Cilic und Carreno Busta als Sieger nach Madrid

Von SID/red
Sonntag, 07.05.2017 | 18:55 Uhr
Marin Cilic kommt mit einem Erfolgserlebnis nach Madrid
© getty

Marin Cilic hat das ATP-World-Tour-250-Turnier von Istanbul im Finale gegen Milos Raonic, in Estoril setzte sich Pablo Carreno Busta gegen Gilles Müller durch.

Marin Cilic hat das ATP-World-Tour-250-Turnier in Istanbul gewonnen. Der an Nummer zwei gesetzte Kroate besiegte den topgesetzten Kanadier Milos Raonic 7:6 (7:3), 6:3 und feierte damit seinen insgesamt 17. Titel auf der Tour. Der US-Open-Sieger von 2014 verwandelte nach 2:03 Stunden seinen zweiten Matchball zum Sieg. Die beiden Finalisten reisen nun weiter nach Madrid, wo Cilic in der zweiten Runde auf Alexander Zverev treffen könnte. Milos Raonic wiederum könnte es mit Tommy Haas zu tun bekommen.

Als einziger Deutscher war Daniel Brands (Deggendorf) bereits in der ersten Runde des mit knapp 500.000 Euro dotierten Sandplatzturniers am Serben Laslo Djere (3:6, 4:6) gescheitert.

Im portugiesischen Estoril gewann der topgesetzte Spanier Pablo Carreño Busta im Finale 6:2, 7:6 (7:5) gegen Gilles Müller (Luxemburg/Nr. 3) und holte damit seinen dritten Titel als Profi. Der Spanier wird in Madrid auf Benoit Paire treffen, Müller auf Tommy Haas.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung