Tennis

Kerber nah der Spitze, Zverev innerdeutsch top

Angelique Kerber könnte bald wieder von ganz oben lachen
© Jürgen Hasenkopf

Im Live-Ranking ist Angelique Kerber schon wieder die Nummer Eins, bei den Herren hält Alexander Zverev souverän seine Spitzenstellung unter den deutschen Profis.

Acapulco-Sieger Sam Querrey und Dubai-Finalist Fernando Verdasco haben in der ATP-Weltrangliste deutliche Sprünge nach vorne gemacht - und dabei sowohl Philipp Kohlschreiber als auch Mischa Zverev überholt. Kohlschreiber, der in Dubai im Viertelfinale gegen Andy Murray sieben Matchbälle nicht nutzen konnte, liegt im aktuellen Ranking auf Position 30, Mischa Zverev hat zwei Plätze eingebüßt und rangiert auf der 32. Bester deutscher Spieler ist nach wie vor Alexander Zverev, der Rang 20 einnimmt. Auf den ATP-Spitzenplätzen gab es keine Veränderungen, lediglich Marin Cilic und Jo-Wilfreid Tsonga wechselten die Positionen sieben und acht.

Bei den Damen liegt Angelique Kerber weiterhin in Lauerstellung hinter Branchenprima Serena Williams, im WTA-Live-Ranking hat die beste deutsche Spielerin indes schon wieder die Spitze der Weltrangliste erklommen. Laura Siegemund bleibt als 37. der Welt zweitbeste deutsche Spielerin, Julia Görges folgt auf Rang 50.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung