„Rafa“ geht in die Vollen

Dienstag, 07.02.2017 | 11:43 Uhr
Rafael Nadal bereitet sich im Queen's Club für Wimbledon vor
© getty

Bei den Australian Open hatte Rafael Nadal seinen körperlichen Topzustand bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Auch Anhand seines Turnierplans bis zum Rasenturnier in Wimbledon sieht man, dass sich der Mallorquiner wieder richtig fit fühlt.

Rafael Nadal hat sich im Melbourne Park eindrucksvoll zurückgemeldet - nicht nur seine größten Fans brennen schon mit riesiger Vorfreude auf die europäische Sandplatzsaison. Der zehnte Triumph bei den French Open ist für den "Stier aus Manacor" mittlerweile wieder alles andere als fernes Wunschdenken. Dass sich der aktuell Weltranglisten-Sechste aber nicht nur auf die rote Asche konzentrieren will, ist seinem gut gefüllten Turnierplan bis zum Rasenklassiker in Wimbledon zu entnehmen.

Erlebe ausgewählte Tennis-Highlights Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für die beiden ATP-Masters-1000-Turniere in Indian Wells und Miami macht "Rafa" Aufwärmübungen bei den Hartplatz-Events in Rotterdam (Niederlande) und Acapulco (Mexiko) - beides ATP-World-Tour-500-Events. Im April folgt das sandige Pflichtprogramm in Monte Carlo, Barcelona, Madrid und Rom, dass schließlich in Roland Garros mündet. Und dass der Iberer auch im All England Lawn Tennis and Croquet Club richtig angreifen will, unterstrich er nun mit seiner Meldung beim 500er-Turnier im traditionsbewussten Queen's Club. Das Vorbereitungsturnier in London hatte er bereits 2008 gewinnen können - um sich danach den Titel in Wimbledon zu sichern.

"Ich freue mich sehr im Juni nach Queen's zurückzukommen", ließ der Spanier in einer Presseaussendung des Rasenevents wissen. "Der Turniersieg 2008 ist eine tolle Erinnerung für mich. Die Organisatoren und das britische Publikum sind fantastisch. Außerdem ist es für mich die beste Möglichkeit, mich für Wimbledon vorzubereiten."

Rafael Nadal im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung