Thiem beendet Siegesserie von Zverev

Mittwoch, 15.02.2017 | 21:29 Uhr
Dominic Thiem kann womöglich sogar ohne sein Zutun sein Career High wieder einstellen
© GEPA

Dominic Thiem ist beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Rotterdam ins Achtelfinale eingezogen. Österreichs Nummer eins gewann gegen Deutschlands Nummer eins, Alexander Zverev, in drei Sätzen.

Dominic Thiem hat das mit Spannung erwartete Duell gegen Alexander Zverev beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Rotterdam gewonnen. Der 23-jährige Österreicher (ATP 8) setzte sich beim Hallen-Hartplatzevent in den Niederlanden gegen den 19-jährigen Deutschen (ATP 18) mit 3:6, 6:3, 6:4 durch und baute seine Führung im Head-to-head auf 4:1 aus. Thiem beendete damit die Siegesserie von Zverev, der in der Vorwoche beim Hallenturnier in Montpellier seinen zweiten ATP-Titel und das Double gefeiert hatte.

Zverev legte in der Ahoy-Arena einen Blitzstart hin. Der Teenager führte nach wenigen Minuten mit 4:0 und hatte drei Mal Spielball zum 5:0. Thiem konnte zwar ein Break aufholen, war jedoch so frustriert über seine Leistung, dass er seinen Schläger nach dem Spielverlust zum 2:5 zerstörte. Zverev ließ nichts mehr anbrennen und servierte mit starken Aufschlägen zum Satzgewinn aus.

Auch Zverev zerstört sein Spielgerät

Der Deutsche war auch im zweiten Satz zunächst der aggressivere Spieler. Doch dann schlug Thiem eiskalt zurück, wehrte zunächst insgesamt zwei Breakbälle beim Stand von 2:2 ab und breakte anschließend zum 4:2. Der Österreicher transportierte das Break ohne Mühe zum Satzausgleich. Es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Mit zunehmender Spielzeit wurde Thiem nicht nur sicherer von der Grundlinie, sondern auch deutlich aggressiver.

Der Lichtenwörther holte sich mit starken Returns das Break zum 2:1, Zverev reagierte darauf wutentbrannt mit dem Zerschmettern seines Schlägers. Doch der Deutsche schlug umgehend zurück und glich zum 2:2 aus. Im Schlussspurt war Thiem der frischere Spieler, nutzte seinen Breakball durch einen Vorhandfehler von Zverev zum 5:4 und ließ sich bei eigenem Aufschlag den Einzug ins Achtelfinale nicht mehr nehmen. Dort geht es am späten Donnerstagabend gegen den Franzosen Gilles Simon (ATP 24), im zweiten Match nach nicht vor 19:30 Uhr (auf tennisnet.com in den Livescores).

Hier die Ergebnisse aus Rotterdam: Einzel, Doppel, Einzel-Qualifikation, Doppel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

Dominic Thiem im Steckbrief

Alexander Zverev im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung