Video: Die 10 lustigsten Ablenkungsmanöver

Wenn sich die Profis zum Affen machen

Montag, 09.01.2017 | 22:57 Uhr
Tommy Haas zwingt Roger Federer mit seiner Showeinlage zum Fehler
© getty

Es gibt immer wieder Situationen, in denen ein Punktgewinn zur "Mission: Impossible" wird. Dann bieten die Spieler ihr Hinterteil zum Abschuss an oder versuchen, den Gegner am Netz zu irritieren. Hier seht ihr die witzigsten Verzweiflungsaktionen.

Wenn die Hoffnung schwindet und der Punkt so gut wie verloren ist, greifen viele Spieler zum letzten Mittel: den Gegner so verwirren, dass der Ball vielleicht doch noch verschlagen wird. Achtung! Was oft lustig aussieht, ist nicht erlaubt. "Jede Ablenkung, die durch einen Spieler verursacht wird, kann zum Verlust eines Punktes (ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt) führen", heißt es im offiziellen Regelwerk der ATP.

Führt die Showeinlage zum Fehler, darf dem ablenkenden Spieler also nicht der Punkt zugesprochen werden. Im folgenden Video seht ihr einige strittige Aktionen. So irritierte Tommy Haas Roger Federer im Wimbledon-Halbfinale 2009 dermaßen geschickt, dass der Schweizer den Ball ins Aus spielte. Deren Freundschaft hat jedoch keinen bleibenden Schaden genommen, beide konnten herzlich lachen.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung