Siegemund scheitert an US-Teenie Bellis

SID
Dienstag, 21.02.2017 | 12:43 Uhr
Laura Siegemund ist in Dubai im Achtelfinale ausgeschieden
© getty

Die Hoffnungen von Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund auf einen anhaltenden Aufschwung beim WTA-Premier-5-Turnier in Dubai haben sich zerschlagen. Die Weltranglisten-41. scheiterte in der zweiten Runde der mit 2,666 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung auf Hartplatz mit 5:7, 6:7 (3:7) am US-Teenager Catherine Bellis. Die 17-Jährige verwandelte nach 2:23 Stunden ihren vierten Matchball.

Die Hoffnungen von Fed-Cup-Spielerin Laura Siegemund (Metzingen) auf einen anhaltenden Aufschwung beim WTA-Turnier in Dubai haben sich zerschlagen. Die Weltranglisten-41. scheiterte im Achtelfinale der mit 2,666 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung auf Hartplatz mit 5:7, 6:7 (3:7) am US-Teenager Catherine Bellis. Die 17-Jährige verwandelte nach 2:23 Stunden ihren vierten Matchball.

Erlebe Tennis Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der ersten Runde hatte Siegemund die Spanierin Silvia Soler-Espinosa in drei Sätzen bezwungen. Dies war ihr erster Sieg des Jahres auf der WTA-Tour und der erste nach zuvor sieben Auftaktniederlagen in Serie. Die 28-Jährige hatte in den letzten Wochen unter einer Verletzung am rechten Schlagarm gelitten.

Am Nachmittag kommt es am Arabischen Golf zum deutschen Zweitrunden-Duell zwischen der zweimaligen Grand-Slam-Gewinnerin Angelique Kerber (Kiel) und Mona Barthel (Neumünster). Kerber, die zum Auftakt ein Freilos hatte, könnte mit einem Turniersieg in Dubai wieder die Führung in der Weltrangliste von Australian-Open-Siegerin Serena Williams (USA) übernehmen.

Die formstarke Barthel hatte zum Auftakt die ehemalige Nummer eins Jelena Jankovic (Serbien) mit 6:1, 6:3 vom Platz gefegt. Im direkten Vergleich zwischen Kerber und Barthel steht es 2:2.

Die Tennis-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung