"Sascha" Zverev und "Kohli" spielen Einzel

SID
Donnerstag, 02.02.2017 | 13:55 Uhr
Alexander Zverev führt den DTB erstmals als deutsche Nummer eins an
© getty

Davis-Cup-Teamchef Michael Kohlmann hat Alexander Zverev und Philipp Kohlschreiber für die Einzel der Erstrundenpartie gegen Belgien in Frankfurt nominiert. Rückkehrer Mischa Zverev ist vorerst nur für das Doppel am Samstag (13.00 Uhr live auf DAZN) vorgesehen.

Der ältere der beiden Zverev-Brüder, der bei den Australian Open das Viertelfinale erreicht hatte, gibt siebeneinhalb Jahre nach seinem Debüt sein Comeback in der Auswahl des DTB.

Erlebe den Davis Cup Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Den Grundstein zum Viertelfinaleinzug sollen Alexander Zverev und Kohlschreiber legen. Die deutsche Nummer zwei Kohlschreiber trifft zum Auftakt am Freitag (14.00 Uhr live auf DAZN) auf Steve Darcis. Zverev bekommt es anschließend mit dem Weltranglisten-143. Arthur De Greef zu tun.

Mischa Zverev soll mit Jan-Lennard Struff gegen Ruben Bemelmans und Joris De Loore antreten, allerdings sind Änderungen kurzfristig möglich. Das gilt auch für die Einzel am Sonntag (ab 13.00 Uhr live auf DAZN), die laut Auslosung Alexander Zverev und Darcis sowie Kohlschreiber und Bemelmans bestreiten.

"Die Aufstellung stand nicht von vornherein fest, aber Sascha und Philipp haben im Training herausgestochen", erklärte Kohlmann seine Entscheidung, die Mischa Zverev als "richtig" bezeichnete: "Die beiden spielen das beste Tennis. Ich bin nicht enttäuscht, aber umso motivierter für das Doppel."

Deutschland in der Favoritenrolle

Die Gastgeber gelten als klare Favoriten, spätestens seit der Absage des Weltranglistenelften David Goffin, der in Melbourne ebenfalls erst im Viertelfinale ausgeschieden war, sind die Rollen verteilt. Auch die vorherigen acht Aufeinandertreffen hat der dreimalige Davis-Cup-Sieger Deutschland gewonnen, zuletzt 2007 in Ostende. Kapitän Kohlmann warnt jedoch davor, den Finalisten des Jahres 2015 zu unterschätzen: "Wir haben uns hockkonzentriert vorbereitet. So, als wäre es ein 50:50-Spiel."

Alexander Zverev, Nummer 22 im ATP-Ranking, führt die DTB-Auswahl bei seinem zweiten Einsatz erstmals als Nummer eins an. Mischa Zverev hatte 2009 im Viertelfinale gegen Spanien sein bislang einziges Match im Davis Cup absolviert, damals spielte er im Doppel an der Seite von Nicolas Kiefer. Erstmals stehen zwei Brüder im DTB-Aufgebot.

Der Davis Cup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung