NHL

Draisaitl verliert mit Oilers gegen Toronto

SID
Leon Draisaitl hatte mit seinen Oilers auch gegen die Maple Leafs keine Chance
© getty

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und seine Edmonton Oilers bleiben in der NHL weiter hinter den Erwartungen zurück. Edmonton verlor gegen die Toronto Maple Leafs 0:1. Es war bereits die 18. Niederlage im 30. Spiel für die Oilers, der Abstand zu den begehrten Play-off-Plätzen wird immer größer.

Toronto war bereits nach 34 Sekunden durch Zach Hyman in Führung gegangen. Torhüter Curtis McElhinnney hielt den Sieg mit 41 Paraden fest.

Tobias Rieder unterlag mit den Arizona Coyotes den Chicago Blackhawks 1:3. Das Team aus Glendale bleibt mit nur sieben Siegen in 33 Spielen Letzter in der Western Conference.

NHL-Ergebnisse aus der Nacht im Überblick

Chicago Blackhawks - Arizona Coyotes 3:1 BOXSCORE

St. Louis Blues - Buffalo Sabres 3:2 OT BOXSCORE

Toronto Maple Leafs - Edmonton Oilers 1:0 BOXSCORE

San Jose Sharks - Minnesota Wild 3:4 OT BOXSCORE

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung