Deutliche Niederlage für Draisaitl und die Oilers

SID
Mittwoch, 22.11.2017 | 08:36 Uhr
Leon Draisaitl konnte mit seinem Treffer die Niederlage nicht verhindern
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics

Trotz eines Treffers ihres Jungstars Leon Draisaitl haben die Edmonton Oilers in der NHL die dritte Niederlage in Serie kassiert. Das Team um den deutschen Nationalspieler unterlag bei den St. Louis Blues deutlich mit 3:8 und bleibt nach der 14. Niederlage im 21. Saisonspiel mit 16 Punkten Vorletzter der Western Conference.

Draisaitl traf zum zwischenzeitlichen 2:7.

Die Oilers gaben die ersten beiden Drittel jeweils mit 0:2 ab und hielten erst im Schlussdrittel (3:4) besser dagegen.

Für die Blues war es bereits der 16. Erfolg im 22. Saisonspiel. Der Spitzenreiter der Western Conference steht bei 33 Punkten.

Die Ergebnisse der Nacht im Überblick:

Philadelphia Flyers - Vancouver Canucks 2:5 BOXSCORE

St Louis Blues - Edmonton Oilers 8:3 BOXSCORE

Dallas Stars - Montreal Canadiens 3:1 BOXSCORE

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung