Jaromir Jagr: "Keiner ruft an, keiner nimmt ab"

SID
Freitag, 30.06.2017 | 12:58 Uhr
Jaromir Jagr spielt schon seit 1990 in der US-Profiliga NHL
Advertisement
NHL
Live
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs

Altstar Jaromir Jagr macht sich Sorgen um seine Zukunft in der NHL. Der 45-jährige Tscheche möchte mindestens noch ein Jahr in Nordamerika spielen, hat aber keinen Vertrag in der Tasche. Die Vereinssuche gestaltet sich schwierig.

"Überall lese ich: Jeder Free Agent bekommt Anrufe von zehn bis zwölf Teams. Mich ruft keiner an", schrieb Jagr bei Twitter: "Und umgekehrt: Wenn ich anrufe, nimmt keiner ab."

Jagr, als Olympiasieger, Weltmeister und NHL-Champion im sogenannten Triple Gold Club, postete ein Bild von sich aus dem Jahr 1994, als er ebenfalls vertragslos war, und ein aktuelles Foto. Dazu schrieb der Stürmer: "1994 - alle Manager haben angerufen, 2017 - keiner ruft an."

In den vergangenen drei Spielzeiten war Jagr für die Florida Panthers aufs Eis gegangen. 2016/17 absolvierte er alle 82 Hauptrundenspiele (16 Tore, 30 Assists). Meister wurde Jagr 1991 und 1992 mit den Pittsburgh Penguins.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung