Seidenberg gewinnt gegen Ehrhoff

SID
Samstag, 14.03.2015 | 22:10 Uhr
Dennis Seidenberg spielt seit 2010 für die Boston Bruins
© getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Dennis Seidenberg hat das Duell der deutschen Eishockey-Nationalspieler in der nordamerikanischen Profiliga NHL gewonnen. Mit den Boston Bruins gewann der 33-Jährige 2:0 (1:0, 0:0, 1:0) bei den Pittburgh Penguins mit Christian Ehrhoff.

Der Verteidiger kam erst zu seinem zweiten Einsatz seit Ende Januar, als er mit dem Kopf aufs Eis geknallt war.

Boston verbesserte sich mit 83 Zählern auf Rang sieben im Osten. Pittsburgh ist mit fünf Punkten mehr Fünfter. Seidenberg stand 22:11 Minuten auf dem Eis, Ehrhoff der nach seinem Comeback zunächst wieder ausgesetzt hatte, 20:46.

Boston ging durch Milan Lucic in Führung (10.) und musste dann lange zittern, bis Zdeno Chara 38 Sekunden vor dem Ende für die Entscheidung sorgte. Seidenberg war an keinem der Tore beteiligt.

Dennis Seidenberg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung