Samstag, 14.12.2013

Ex-Blackhawk beendet Karriere

Jamal Mayers tritt offiziell zurück

Nach 15 Jahren in der NHL hat Jamal Mayers am Freitag sein Karriereende offiziell gemacht. Der Kanadier hat in diesem Jahr bereits seine neue Arbeit als TV-Kommentator angetreten, nachdem er in der letzten Saison mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup gewann

Jamal Mayers (r.) wurde mit Kanada 2007 Weltmeister
© getty
Jamal Mayers (r.) wurde mit Kanada 2007 Weltmeister

"Wenn man mich vor zwei Jahren gefragt hätte, ob ich meinen Rücktritt ankündige, hätte ich Nein gesagt.

Ich habe mich damit vor langer Zeit arrangiert und mich als Durchschnittsspieler gesehen", erklärte der 39-jährige Center in einem Telefoninterview: "Es war nur nötig, um jedem zu danken, der mir geholfen hat, hierher zu kommen und hier zu bleiben."

Seit seinem Debüt für die St. Louis Blues in der Saison 1996/1997 absolvierte Mayers 915 Spiele in der Regular Season.

Stanley-Cup-Sieger 2013

Dabei erzielte er 90 Tore, sammelte 129 Assists und kam auf über 1200 Strafminuten. Als Krönung seiner Karriere sicherte er sich mit den Blackhawks 2013 den Stanley Cup.

Dieser Erfolg habe ihm den Rücktritt erleichtert. "Zu 1000 Prozent", erklärte Mayers: "Ich würde wahrscheinlich noch spielen. Ich weiß nicht, wie groß der Anteil des Egos ist. Ich weiß nicht, ob es noch Tatsache ist. Aber ich glaube, ich könnte noch spielen. Der Sieg hat mir erlaubt, nicht nur an mich zu denken. Mit meinen Kids in eine andere Stadt umzuziehen, war keine Option."

Die NHL im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.