Suche...
NFL

NFL News: Pittsburgh Steelers wollen 2nd-Round-Pick für Le'Veon Bell

Von SPOX
Le`Veon Bell hat in der laufenden Saison bereits auf über 3 Millionen Dollar verzichtet.
© getty

Die Pittsburgh Steelers haben ihren Preis für Le'Veon Bell bekannt gegeben. Die Franchise will für den inaktiven Running Back mindestens einen 2nd-Round-Pick erhalten, wenn ein Team den Pro Bowler in einem Trade verpflichten möchte.

Die Steelers sind endgültig bereit sich von Le'Veon Bell zu trennen und haben nun offenbar einen Preis festgelegt. Nach einem Bericht von Ian Rapoport soll es ein 2nd-Round-Pick sein, für den die Franchise bereit ist, den Running Back ziehen zu lassen.

Ein Deal für den Running Back müsste bis zum 30. Oktober geschehen, dann nämlich ist die Trade-Deadline. Bislang soll es noch keine Angebote gegeben haben, die für die Steelers interessant gewesen wären.

Würde ein Trade stattfinden, müsste Bell eine mündliche Zusage machen, den Franchise Tag zu unterschreiben, unter welchem er aktuell für die Steelers nicht spielen will. Dieser steht mit 14,54 Millionen Dollar in den Büchern.

Bell müsste den Tender außerdem bis zum 13. November des Jahres unterschreiben, da er ansonsten in der Folgesaison zu den gleichen Konditionen erneut von einem Team den Franchise Tag erhalten könnte. Bislang hat der 28-Jährige bereits auf 3,4 Millionen Dollar verzichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung