Suche...
NFL

NFL: San Francisco 49ers bestätigen: Kreuzbandriss bei Jimmy Garoppolo

Von SPOX
Jimmy Garoppolo konnte mit den San Francisco 49ers nur eines von drei Spielen gewinnen in dieser Saison gewinnen.
© getty

Die San Francisco 49ers stehen unter Schock. Quarterback Jimmy Garoppolo musste das Spiel gegen die Kansas City Chiefs verletzt verlassen, am Montag gab es dann traurige Gewissheit: Garoppolo hat einen Kreuzbandriss erlitten.

San Franciscos Head Coach Kyle Shanahan hatte bereits unmittelbar nach dem Spiel bestätigt, dass das Team einen Kreuzbandriss bei Garoppolo befürchtet. Der 26-Jährige verletzte sich bei einem Scramble auf die linke Seite des Feldes, als sein linkes Knie beim Versuch eines Richtungswechsels nach innen einknickte.

Mit der Verletzung wird Garoppolo den gesamten Rest der Saison ausfallen. Ein fataler Rückschlag für die 49ers, die den Quarterback erst in der Vorsaison via Trade mit den New England Patriots verpflichteten und ihn in dieser Offseason zum vorübergehend teuersten Quarterback der Liga machten.

Garoppolo: Kreuzbandriss, Saisonaus

Bereits in den kommenden Tagen wird jetzt die Operation erwartet.

Bis zur Verletzung brachte Garoppolo 20 seiner 30 Passversuche sowie zwei Touchdowns im Spiel gegen die Kansas City Chiefs an den Mann. Die Niners verloren das Spiel und stehen damit bei 1-2.

Als erste Alternative hinter Garoppolo steht C.J. Beathard bereit, der bereits in der Vorsaison, ehe die Niners für Garoppolo tradeten, einige Starts absolvierte. Die 49ers könnten sich jetzt aber auch auf dem Trade-Markt umschauen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung