Suche...
NFL

Richard Sherman zu den Seattle Seahawks: "Werde im Zentrum der Rivalität sein"

Von SPOX
Mittwoch, 21.03.2018 | 07:54 Uhr
Richard Sherman wechselt von den Seattle Seahawks zu Division-Rivale San Francisco.

Am Dienstag wurde Richard Sherman bei den San Francisco 49ers vorgestellt - und erwartungsgemäß hielt sich der Cornerback dabei nicht zurück. Sherman nahm zu seinem Vertrag Stellung und hatte auch eine Kampfansage in Richtung der Seattle Seahawks parat.

"Die Rivalität ist, was sie ist. Und sie wird wieder aufleben, da bin ich mir sicher", stellte Sherman mit Blick auf sein Ex-Team klar und fügte hinzu: "Ich werde wieder im Zentrum dieser Rivalität stehen. Aber letztlich bin ich hier her gekommen, um Spiele zu gewinnen."

Darüber hinaus bezog Sherman auch zu seinem Vertrag in San Francisco Stellung. Der Cornerback verzichtet inzwischen auf einen Berater und vertritt sich selbst, viele Experten sind der Meinung, dass er von den 49ers einen zu Team-freundlichen Vertrag erhalten hat.

"Die größte Fehleinschätzung ist die, dass es ein schlechter Deal ist", stellte Sherman klar. "Wenn man das mit meinem letzten Deal in Seattle vergleicht, da hatte ich keinerlei Garantien mehr. Wenn wir es damit vergleichen, dann kam ich gerade von einem Achillessehnenriss zurück und hatte keine Garantien mehr - wo sind da meine Sicherheiten?"

Mit dem Vertrag in San Francisco dagegen "erhalte ich fünf Millionen Dollar garantiert. Und ich erhalte die Chance, mehr Geld zu verdienen, als es in Seattle möglich gewesen wäre. Egal, ob ich dort auf einem All-Pro-Level gespielt hätte oder nicht. Und das ist es, was ich wollte. Wenn ich mein Potential abrufe, sehe ich hier eine Sicherheit in den kommenden Jahren. Und dabei fühle ich mich sehr wohl."

Seahawks: Sherman tritt gegen Pete Carroll nach

Sherman hatte vor einigen Tagen bereits gegen Seahawks-Coach Pete Carroll geschossen. "Seine Philosophie ist eher fürs College geeignet", betonte der 29-Jährige. "Man bekommt vier Jahre, dann wird rotiert."

Außerdem habe Seattle im Umgang mit seinen Spielern einen falschen Weg eingeschlagen habe: "Ich glaube, dass sie da ein wenig von ihrem eigenen Pfad abgekommen sind, wenn wir davon sprechen, wie sie Spieler sehen und wie sie sie einschätzen. Säulen des Teams wurden weniger wertgeschätzt, man ist neugierig mit Blick auf die jüngeren Spieler und das Unbekannte."

Richard Shermans NFL-Statistiken bei den Seahawks:

JahrSpiele (Starts)TacklesInterceptionsPasses Defended
201116 (10)47417
201216 (16)53824
201316 (16)38818
201416 (16)45411
201516 (16)33214
201616 (16)58413
20179 (9)2527
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung