Suche...

Bengals halten doch an Marvin Lewis fest - und verlängern

Von SPOX
Mittwoch, 03.01.2018 | 08:30 Uhr
Marvin Lewis bleibt Head Coach der Cincinnati Bengals

Die Cincinnati Bengals überraschen das Trainer-Karussell: Der vor einigen Wochen bereits als gesichert erachtete Abschied von Marvin Lewis ist gestrichen - stattdessen verlängerten die Bengals mit ihrem Head Coach.

Lewis, dessen Vertrag ausgelaufen war, erhielt einen neuen Kontrakt über zwei Jahre. Das teilten die Bengals am Dienstagabend mit, Lewis ist somit wieder bis einschließlich der 2019er Saison an Cincinnati gebunden.

In einem Statement erklärte Team-Präsident Mike Brown: "Marvin Lewis ist seit 15 Jahren ein wichtiges Mitglied der Gemeinde in Cincinnati und der Bengals-Familie. Wir freuen uns, dass wir zu dieser Einigung gekommen sind. Zwar haben wir zuletzt unsere eigenen Erwartungen nicht erfüllt, aber wir haben vollstes Vertrauen in Marvin, dass er 2018 wieder ein erfolgreiches Team prägt."

Ursprünglich hatte Lewis bereits verlauten lassen, dass er sich - in Cincinnati oder anderswo - eine Management-Rolle vorstellen könnte. Doch nach dem Week-17-Sieg über die Ravens, welcher Baltimore aus den Playoffs kegelte, verkündete Lewis dann, dass er doch gerne bleiben würde. Die anschließenden Gespräche mit Brown verliefen daraufhin offensichtlich gut.

Lewis, der das Bengals-Team von einem der jährlichen Kellerkinder zu einem jährlichen Playoff-Contender geformt, den nächsten Schritt bisher aber nie geschafft hat, erklärte seinerseits: "Meine Familie und ich sind sehr dankbar für die Chance, in Cincinnati zu bleiben und meine Karriere mit den Bengals fortzusetzen. Mein Job ist es, den Titel zu gewinnen. Wir haben ein talentiertes Team voller erfahrener Anführer und aufstrebender junger Stars, und ich werde alles dafür tun, die notwendigen Verbesserungen vorzunehmen, damit dieses Team die bestmögliche Chance auf Siege hat."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung