Suche...
NFL

Seahawks: Carroll deutet erneut Karriereende von Kam Chancellor an

Von SPOX
Mittwoch, 03.01.2018 | 08:10 Uhr
Kam Chancellor hat möglicherweise sein letztes NFL-Down gespielt

Die Defense der Seattle Seahawks dürfte 2018 tatsächlich deutlich anders aussehen: Seahawks-Coach Pete Carroll bestätigte am Dienstag seine vorherige Aussage, wonach die Karrieren von Kam Chancellor und Cliff Avril tatsächlich beendet sein könnten.

Bei seiner ESPN-Radio-Show bekräftigte Carroll seine eigenen Aussagen abermals. Avril und Chancellor, so Seattles Head Coach, werden "es schwer haben, nochmal zu spielen". Für beide endete die Saison vorzeitig durch Nackenverletzungen.

Auf seiner Pressekonferenz wenig später fügte Carroll dann noch hinzu: "Ich kann ihre Zukunft nicht vorhersagen. Ich sollte nicht mehr sagen, als: Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht, was ich euch sagen soll. Beide Jungs sind tolle Menschen und großartige Wettkämpfer. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie weitermachen könnten. Aber ich weiß nicht, was passieren wird."

Chancellor spielt seit 2010 für die Seahawks, der 29-Jährige hat für keine andere NFL-Franchise gespielt. In Seattle steht er seither bei 606 Tackles und zwölf Interceptions, seine Präsenz über die Mitte des Feldes und vor allem das Zusammenspiel mit Safety-Kollege Earl Thomas waren prägende Elemente der dominanten Hawks-Defense der letzten Jahre.

Diese Defense könnte jetzt 2018 ein ganz anderes Gesicht haben: Auch die Zukunft von Richard Sherman, der einen Achillessehnenriss erlitten hat, ist ungewiss, während Michael Bennett nach dem Ende der Regular Season offen über seinen Abschied sprach. Carroll betonte auf der Pressekonferenz aber immerhin, dass Shermans Reha gut läuft, es gebe keinen Grund, anzunehmen, dass er für die 2018er Saison nicht fit ist. Indes gibt es allerdings immer wieder Gerüchte, wonach Thomas das Team möglicherweise verlassen könnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung