Suche...

Ravens: Unklarheit über Flacco-Ausfall

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 10:59 Uhr
Joe Flacco fehlt den Ravens nach wie vor verletzt
Advertisement
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
Colts @ Ravens
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans
NFL
Raiders @ Eagles
NFL
RedZone -
Week 17

Die Baltimore Ravens müssen nach wie vor auf Joe Flacco verzichten. Der Quarterback fällt aufgrund von Rückenproblemen aus, weshalb Baltimore als möglicher Abnehmer für Colin Kaepernick gilt. Jetzt bestätigte das Team, dass es für Flaccos Comeback keinen kommunizierten Zeitplan gibt.

"Wir wissen, dass es ihm jeden Tag besser geht", erklärte Head Coach John Harbaugh gegenüber ESPN, fügte allerdings hinzu: "Natürlich haben wir einen Zeitplan für ihn, was den Football-Aspekt betrifft, wenn er zurückkommt. Aber uns wurde nicht gesagt, wann er zurückkommt."

Ende Juli war bekannt geworden, dass Flacco aufgrund seiner Rückenprobleme auf unbestimmte Zeit ausfällt - NFL-Network-Insider Ian Rapoport berichtete damals, dass Flacco selbst von einer Zwangspause zwischen drei und sechs Wochen ausgeht. Allerdings sind Verletzungen am Rücken generell schwierig zu prognostizieren und die Ravens dürften bei ihrem Starting-Quarterback keinerlei Risiko eingehen.

Im Zuge des Flacco-Ausfalls wird Baltimore auch intensiv mit Colin Kaepernick in Verbindung gebracht, Harbaugh bestätigte, über den Sommer mehrere Gespräche mit dem Ex-49ers-Quarterback geführt zu haben. Letzter Stand hier: Die Ravens haben "noch keine Entscheidung getroffen" was eine mögliche Verpflichtung angeht.

Für die Ravens ist es eine von Verletzungen geprägte Offseason: Tight End Dennis Pitta hatte sich eine erneute Hüftverletzung zugezogen und wurde daraufhin entlassen, Running Back Kenneth Dixon wird aufgrund einer Meniskus-Verletzung die komplette Saison verpassen und Cornerback Tavon Young hat sich Ende Mai das Kreuzband gerissen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung