NFL: Quarterback Johnny Manziel will zurück in die Liga

Johnny Manziel hatte Gespräche mit Teams

Von SPOX
Sonntag, 16.07.2017 | 09:32 Uhr
Johnny Manziel kann sich ein Comeback in der NFL vorstellen
Advertisement
MLB
Twins @ Yankees
MLB
Mets @ Marlins
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Johnny Manziel hat seinen Traum von der NFL-Karriere allem Anschein nach noch nicht aufgegeben. Seit 2015 bestritt der 24-Jährige kein NFL-Spiel mehr, hatte nun aber offenbar erste Gespräche mit Teams über ein Comeback in der Liga.

"Ich kenne die Situation, in die ich mich selbst gebracht habe. Mir ist bewusst, dass ich ein Jahr gefehlt habe und dass ich Fehler gemacht habe. Doch zurzeit schöpfe ich Hoffnung. Sehr viel Hoffnung", so äußerte sich Johnny Manziel bei den Dallas Morning News am Rande der National Fantasy Football Convention in Dallas. Das Blatt sagte Johnny Football, er habe "ein paar Gespräche mit einigen Teams" gehabt. Jedoch schränkt der Ex-Texas-A&M-Star ein: "Ich glaube, sie lassen es langsam angehen."

Manziel wurde 2014 von den Cleveland Browns gedraftet, doch im März 2016 bereits wieder entlassen. Man legte ihm die Einnahme verbotener Substanzen zur Last, für die er auch von der NFL gesperrt worden war. Auch abseits des Feldes machte er wiederholt mit Schlagzeilen auf sich aufmerksam.

Ian Rappoport und Mike Garafolo vom NFL Network berichteten schon im März, dass er seinen Agenten Erik Burkhardt wieder angestellt habe, um ihm bei seinem Comeback zu helfen.

Was läuft da mit den New Orleans Saints?

Außerdem berichtete Rapoport am Rande des Super Bowls, dass Manziel bei einem Frühstück mit Sean Payton, dem Head Coach der New Orleans Saints, gesichtet wurde.

Manziel startete acht Spiele für die Cleveland Browns, warf sieben Touchdowns und sieben Interceptions. Das letzte Mal betrat er im Dezember 2015 das Feld.

"Ich glaube, was ich im vergangenen Jahr realisiert habe, ist, wie sehr ich es vermisse. Das ist alles, was ich bisher weiß. Es ist meine Leidenschaft. Es ist hart, kein Teil mehr davon zu sein, aber ich bin wirklich optimistisch und hoffnungsvoll, dass ich eine zweite Chance kriege", führte Johnny Manziel fort.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung