Suche...

NFL: Adrian Peterson - Karriereende erst mit 37 oder 38

"Die Skeptiker treiben mich an"

SID
Donnerstag, 08.06.2017 | 16:13 Uhr
In der letzten Saison stand Peterson noch bei den Minnesota Vikings unter Vertrag
Advertisement
NFL
Live
RedZone -
Week 7
NFL
Live
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Running Back Adrian Peterson von den New Orleans Saints hat mit seinen 32 Jahren schon ein vergleichsweise hohes Alter für einen Spieler auf seiner Position. Von einem Karriereende will der MVP der Saison 2012 jedoch nichts wissen. Fünf Jahre traut er sich noch zu - mindestens.

Am Rande eines Benefiz-Softballspiels für die Stiftung des an ALS leidenden Steve Gleason wurde Peterson am Mittwoch gefragt, wie lange er noch spielen wolle. Der 32-Jährige hat eine von Verletzungen geplagte Saison 2016 hinter sich, führte die Liga im Jahr zuvor allerdings noch mit 1.485 Rushing Yards an.

Bis 37 oder 38, war seine Antwort. "Das ist eine gute Zahl. In die Nähe von 40", zitiert ihn die New Orleans Advocate. Die Skepsis angesichts seines Alters und seiner Verletzungshistorie motiviere ihn nur noch mehr: "Ich würde lügen, wenn ich sage, dass es mich nicht antreibt. Ich konzentriere mich nicht darauf, aber ein bisschen treibt mich das schon an. Als ich 30 wurde, war es genau das gleiche: 'Oh, er ist schon 30.' Und dann habe ich 2015 die Liga angeführt." Das werde sich bis zum Ende seiner Karriere fortsetzen.

Erlebe die NFL live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Peterson hatte in der Offseason nach insgesamt zehn Jahren bei den Vikings einen Zweijahresvertrag in New Orleans unterschrieben. Dort soll er sich mit Quarterback Drew Brees ergänzen. "Es ist das beste Passing Team in der Liga. Ich mache das Run Game stärker", erklärte er. "So kann das Run Game dominanter werden, die Matchups für den Gegner werden stärker. Darauf freue ich mich."

Mit bisher 11.747 Rushing Yards liegt "All Day" in der ewigen NFL-Bestenliste derzeit auf Platz 16. Der aktive Spieler mit den meisten Rushing Yards ist Frank Gore von den Indianapolis Colts mit 13.065 Yards (Rang 8).

Adrian Peterson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung