Suche...
NFL

Goodell: Weniger Werbepausen geplant

Von SPOX
Commissioner Roger Goodell will die Werbepausen bei den Primetime-Spielen am Donnerstagabend zurückschrauben

Gute Nachricht für alle Football-Fans: Die Liga will die Anzahl der Werbepausen zumindest während den Spielen am Donnerstagabend verkürzen. Das gab Commissioner Roger Goodell bekannt.

"Ich habe die erhöhte Anzahl der Werbepausen, vor allem bei den Spielen am Donnerstagabend, bemerkt. Da werden wir aggressive Veränderungen herbeiführen. Wir werden die Anzahl dieser Unterbrechungen reduzieren", erklärte Goodell laut Pro Football Talk.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Weiter vermeldete er: "Zu meiner Überraschung hatten wir mehr Werbepausen rein gepackt. Es gab mehr Werbespots, von denen ich nichts wusste, und das haben wir gesehen. Wir werden uns wieder auf das Spiel konzentrieren." Unter anderem soll im Rahmen der Maßnahme die Werbepause zwischen dem Extra-Punkt nach einem Touchdown und dem folgenden Kick-Off häufiger gestrichen werden.

Im Laufe der Diskussionen um die zu Saisonbeginn sinkenden TV-Quoten waren die Spiele am Donnerstagabend besonders in die Kritik geraten. Allerdings ist fraglich, ob die Reduzierung der Unterbrechungen an dieser Kritik allzu viel ändert: Die Qualität der Spiele litt unter anderem darunter, dass beide Teams angesichts der verkürzten Woche weniger Zeit zur Vorbereitung und zur Regeneration hatten.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung