Suche...

NFL: Adrian Peterson vor Abschied bei den Vikings?

Peterson: Giants, Bucs oder Texans als Ziel?

Von SPOX
Freitag, 20.01.2017 | 11:12 Uhr
Adrian Peterson steht noch bis einschließlich 2017 unter Vertrag - allerdings zu einem hohen Preis
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
RedZone -
Week 13
NFL
Eagles @ Seahawks
NFL
Steelers @ Bengals

Die Zukunft von Adrian Peterson bei den Minnesota Vikings hängt am seidenen Faden: Der Running Back dürfte wohl unter keinen Umständen unter seinem aktuellen Vertrag zurückkehren - und deutete jetzt erstmals seinen Abschied an.

Im Rahmen der ESPN-Show "First Take" wurde Peterson gefragt, was er macht, falls er sich mit den Vikings nicht auf einen neuen Vertrag einigen könnte - der 31-Jährige ist zwar noch bis einschließlich der kommenden Saison an Minnesota gebunden, würde den Salary Cap aber mit horrenden 18 Millionen Dollar belasten. Gleichzeitig könnte das Team Peterson ohne Dead Cap entlassen, Neuverhandlungen sind also garantiert.

Die Antwort des einstigen MVPs: "Wenn es nicht klappt, dann will ich an einen Ort, wo ich und meine Familie sich wohlfühlen. Und ich will eine Chance auf einen Titel. Mein oberstes Ziel ist es, irgendwo hin zu gehen, wo ich den Titel gewinnen kann. Ein Team mit einer guten Defense und einem guten Offense-Scheme. Ein starker Trainer-Stab hilft natürlich auch."

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Weiter führte Peterson aus, dass er schon konkret an "einige Teams gedacht" habe und auf Nachfrage verriet er, dass es sich dabei um die Tampa Bay Buccaneers, die New York Giants und die Houston Texans, Houston ist zwei Stunden von seiner Heimatstadt Palestine entfernt, handelt.

Rein sportlich macht dabei wohl nur New York Sinn: Die Bucs haben vor Saisonbeginn mit Doug Martin verlängert, die Texans Lamar Miller verpflichtet. Und Peterson, der vor einigen Wochen noch gesagt hatte, dass er seine Karriere gerne bei den Vikes beenden würde, betonte darüber hinaus, dass er noch "fünf weitere Jahre" spielen wolle - eine Backup-Rolle dürfte also nicht in Frage kommen.

Die Conference-Championship-Games im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung