Suche...

NFL: 49ers-Coach Chip Kelly glaubt an Job-Sicherheit

Niners-Coach Kelly: "Gehe nirgendwo hin"

Von SPOX
Freitag, 21.10.2016 | 18:38 Uhr
Chip Kelly wurde kurz vor dem Ende der Vorsaison in Philadelphia entlassen
Advertisement
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 7)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NFL
Bills @ Jets

Die San Francisco 49ers sind nach den ersten sechs Spielen eines der schlechtesten Teams der Liga, die erste Saison unter Coach Chip Kelly dürfte mit einem hohen Draft-Pick enden. Doch Kelly plant, entgegen einiger Medienberichte der letzten Tage, nach wie vor langfristig in der Bay Area - und rechnet auch nicht mit einer vorzeitigen Entlassung.

"Sofern die Medien keine anderen Optionen für mich haben - denn diesen Gelegenheiten gehe ich immer gerne auf den Grund", scherzte Kelly auf Nachfrage nach seinen Job-Plänen laut SFGate.com, nur um dann deutlich ernster hinzuzufügen: "Ich gehe nirgendwo hin."

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Frage des Reporters kam nicht ohne Grund, CBS Sports hatte am Mittwoch noch berichtet, dass "mehrere Coaches" innerhalb der NFL damit rechnen, dass Kelly nach der Saison zum College-Football zurückkehrt. Kellys überaus erfolgreiche Zeit in Oregon von 2009 bis 2012 machte ihn damals zum begehrten Trainer-Kandidaten.

Kelly ging nach Philadelphia, doch noch vor dem Ende der vergangenen Saison setzten ihn die Eagles vor die Tür. Anschließend unterschrieb er einen Vierjahresvertrag über 24 Millionen Dollar bei den 49ers.

Der Saisonstart war dann zwar mehr als schwach - allerdings sind die Löcher im Kader des Teams schlicht zu groß, um Kellys Arbeit zu diesem Zeitpunkt schon ernsthaft einschätzen zu können. Einer der spannenderen Aspekte dürfte jetzt die Frage sein, wie die Offense mit Colin Kaepernick aussieht, der in der Vorwoche zu seinem Saison-Debüt kam. Nicht auszuschließen, dass Kelly - vorausgesetzt er bleibt in San Francisco - nach der Saison erstmals in seiner NFL-Karriere hoch im Draft seinen Wunsch-Quarterback picken darf.

Der komplette NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung