Freitag, 21.10.2016

NFL: Buffalo Bills länger ohne LeSean McCoy?

Bills-Schock! McCoy fällt aus

Die Buffalo Bills müssen nach vier Siegen in Folge einen derben Rückschlag verkraften: LeSean McCoy fällt verletzungsbedingt womöglich gar länger aus - der Running Back war bislang der zentrale Punkt der Bills-Offense.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird McCoy in jedem Fall das Spiel am Sonntag gegen die Miami Dolphins aufgrund einer Oberschenkelverletzung verpassen. Doch auch eine länger Zwangspause ist möglich: Alles wird davon abhängen, wie schnell die Verletzung verheilt.

Nachdem der Running Back das Training am Donnerstag verpasst hatte, gab sich Coach Rex Ryan noch optimistisch. "Wir werden sehen, wie schnell er Fortschritte macht. Hoffentlich spielt er am Sonntag", betonte Ryan anschließend. Doch allem Anschein nach ist die Prognose inzwischen deutlich negativer.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Offensive Coordinator und Ex-Running-Backs-Coach Anthony Lynn hatte schon davor klar gestellt, dass er nichts überstürzen wird - den gleichen Fehler hatte Buffalo bereits in der vergangenen Saison mit seinem Superstar gemacht: "Ich will nicht, dass es wieder so kommt, wie vergangene Saison: Nicht komplett fit spielen, und dann bricht die Verletzung wieder auf und beschäftigt ihn das ganze Jahr über. Wir wollen, dass er auf 100 Prozent kommt und dann wieder spielt."

McCoy ist der Hauptgrund für den Umschwung bei den Bills. Nur Ezekiel Elliott hat nach sechs Spielen mehr Rushing-Yards auf dem Konto, McCoy gelingen aktuell zudem 5,6 Yards pro Run - obwohl in Abwesenheit des verletzten Sammy Watkins das Passing Game nur bedingt Gefahr ausstrahlt. Der 28-Jährige konnte bei drei der vier Bills-Saisonsiege die 110-Yard-Marke knacken. Sein erster Backup ist jetzt Mike Gillislee, gefolgt von Reggie Bush.

Der komplette NFL-Spielplan im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Nick Mangold verlässt die Jets nach elf Jahren

Jets entlassen Nick Mangold

Die Browns dürfen sich über vier zusätzliche Draft Picks freuen

Kompensations-Picks: 16 Teams dürfen sich freuen

Rodgers (l.) nach dem letzten Duell mit Tom Brady im November 2014

Rodgers: "Brady ist der Größte aller Zeiten"


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Für welches Team spielt Tony Romo 2017?

Dallas Cowboys
Denver Broncos
New York Jets
Buffalo Bills
Chicago Bears
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.