Suche...

NFL: Houston Texans für den Rest der Saison ohne J.J. Watt

Nach OP: Watt-Saisonaus perfekt

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 05:48 Uhr
J.J. Watt wird in der laufenden Saison allem Anschein nach nicht mehr zum Einsatz kommen
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Das Drama in Houston ist offenbar perfekt: J.J. Watt wird nach seiner erneuten Rücken-Operation den Rest der Saison verpassen. Bis zuletzt hielten sich noch Gerüchte über ein mögliches Comeback zu den Playoffs.

Doch NFL-Network-Insider Ian Rapoport und ESPN-Insider Adam Schefter vermeldeten am späten Donnerstagabend übereinstimmend, dass sich Watt dem Eingriff an der Bandscheibe unterzogen hat und für den Rest der Saison ausfallen wird. Wenig später bestätigte der Houston Chronicle die Berichte. Coach Bill O'Brien hatte noch am Mittwoch verlauten lassen, dass sein Star-Verteidiger keine erneute OP brauche.

Die Texans hatten Watt bereits am Mittwoch auf die Injured-Reserve-Liste gesetzt, wodurch er aber nach acht Spielen theoretisch hätte zurückkehren können. Aber der Defensive End ließ sich anschließend von einem Spezialisten untersuchen und entschied sich dann gemeinsam mit den Team-Ärzten laut Insider-Quellen der Zeitung für die Operation. Die Texans wollen demzufolge nach der OP kein Risiko mehr eingehen, weshalb Watt in dieser Saison nicht mehr spielen wird.

Watt hatte sich Ende Juli bereits dem gleichen Eingriff unterzogen, nachdem die Schmerzen in seinem Rücken Überhand genommen hatten. Daraufhin gaben ihm die Ärzte ein achtwöchiges Zeitfenster bis zum Comeback, sieben Wochen später trainierte er wieder und stand beim Season-Opener gegen Chicago auf dem Platz.

Nach der Pleite in New England in der Vorwoche klagte Watt dann allerdings über die gleichen Rückenschmerzen und die Tests bestätigten erneute Probleme an der Bandscheibe.

Der komplette NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung