Suche...

NFL: Ladarius Green wehrt sich gegen Kopfschmerz-Gerüchte

Green dementiert Migräne-Gerüchte

Von SPOX
Sonntag, 21.08.2016 | 02:17 Uhr
Ladarius Green wechselte in der Free Agency von den Chargers nach Pittsburgh
Advertisement
NFL
Live
RedZone -
Week 6
NFL
Live
Dolphins @ Falcons (DELAYED)
MLB
Live
Cubs @ Dodgers (Spiel 2)
NFL
Live
Giants @ Broncos
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Colts @ Titans
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes

In der Vorwoche machten besorgniserregende Gerüchte aus Pittsburgh die Runde: Der neue Steelers-TE Ladarius Green soll angeblich wegen anhaltender Kopfschmerzen und nicht wegen einer Knöchelverletzung fehlen - jetzt räumte Green selbst mit den Meldungen auf.

Gegenüber Mark Kaboly von der Pittsburgh Tribune-Review stellte Green klar: "Ich weiß nicht, woher diese Berichte kommen. Ich bin wegen meines Knöchels noch auf der PUP-Liste." Auch das sei nicht mehr von Dauer, so der Tight End weiter, der Knöchel sei "auf dem Weg der Besserung".

Erlebe ausgewählte Spiele der NFL auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Falls Green tatsächlich zeitnah zurückkehren kann, wäre das ein wichtiger Boost für Pittsburgh. Die Steelers müssen bereits für die komplette Saison auf den gesperrten Martavis Bryant verzichten, während sich Receiver-Kollege Sammie Coates bislang in der Preseason überraschend schwer tut. Green soll in Pittsburgh Heath Miller (Karriereende) ersetzen und außerdem ohne Bryant in der Red Zone eine wichtige Waffe werden.

Pittsburghs Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung