Suche...

NFL: Patriots: Wechsel von Bryan Stork nach Washington geplatzt

Pats: Stork-Deal mit Redskins geplatzt

Von SPOX
Montag, 29.08.2016 | 15:11 Uhr
Bryan Stork wird nun doch nicht nach Washington wechseln
Advertisement
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
MLB
Dodgers @ Astros
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks
NFL
Raiders @ Dolphins

Der Wechsel von Bryan Stork von den New England Patriots zu den Washington Redskins ist vom Tisch. Der Center bestand den Medizincheck in der Hauptstadt nicht und kehrt somit zu den Pats zurück.

ESPN Washington verkündete die News zuerst, Stork hatten schon in den vergangenen Jahren Probleme mit Gehirnerschütterungen geplagt. Somit kehren jetzt die Rechte an dem Center zu den Patriots zurück, aller Voraussicht nach wird er somit - wie ursprünglich einst geplant - in Foxborough entlassen.

Erlebe ausgewählte Spiele der NFL auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der angepeilte Wechsel hatte zuvor bereits für Aufsehen gesorgt: Am vergangenen Mittwoch sickerte zunächst durch, dass die Pats den Center schlicht entlassen würden. Wenige Stunden später wurde bekannt, dass Washington New England einen mutmaßlichen Siebtrunden-Draft-Pick für Stork geben und der Entlassung so zuvorkommen würde. Dieser Deal wird nun komplett gestrichen.

Der Pats-Spielplan im Detail

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung