Suche...

NFL: Philadelphia Eagles entlassen Randle und Givens

Philly trennt sich von Randle und Givens

Von SPOX
Montag, 29.08.2016 | 08:46 Uhr
Rueben Randle hatte in der Vorsaison 797 Receiving-Yards und acht Touchdowns für die Giants
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Bei den Philadelphia Eagles haben gleich zwei bekanntere Namen die Kader-Kürzungen von 90 auf 75 Spieler nicht überstanden. Wie die Eagles am Sonntag bekanntgaben, wurden sowohl Rueben Randle, als auch Chris Givens entlassen.

Randle, ursprünglich als möglicher Starter eingeplant, hatte Berichten zufolge - wie schon zuvor bei den Giants - auch in Philly Probleme mit mentalen Aussetzern und generellen Leistungsschwankungen. Auch Givens hatte zuvor Snaps mit den Startern erhalten, konnte aber ebenfalls nicht restlos überzeugen.

Erlebe ausgewählte Spiele der NFL auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die beiden Entlassungen sind umso überraschender, wenn man sich das restliche Receiving-Corps der Eagles anschaut. Ohne Givens und Randle stehen hinter Jordan Matthews jetzt noch die ihrerseits inkonstanten Nelson Agholor und Josh Huff bereit, dazu kommt der jüngst verpflichtete Dorial Green-Beckham. DGB wurde bisher in der Preseason als reine Red-Zone-Waffe eingesetzt.

Week 3 der Preseason im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung