Suche...
NFL

Seattle: Schneider-Deal perfekt

Von SPOX
John Schneider hat seinen Vertrag in Seattle verlängert

Die Seattle Seahawks machen einen Deckel auf die Gerüchteküche: Seattle hat sich mit Geschäftsführer John Schneider auf eine langfristige Vertragsverlängerung geeinigt, ein neuer Deal für Coach Pete Carroll könnte somit als nächstes folgen.

Die Seahawks verkündeten die Einigung mit Schneider am späten Sonntagabend. Der Vertrag des Hawks-Geschäftsführers wäre andernfalls nach der kommenden Saison ausgelaufen, wodurch bereits Gerüchte über mögliche interne Uneinigkeiten die Runde machten. Mit dem langfristigen Vertrag beendet Seattle diese Meldungen schlagartig.

Wer gewinnt die NFC West um Seattle und Arizona? Die NFL ab Herbst bei DAZN

Schneider kam 2010 aus Green Bay nach Seattle und übernahm dort als Vizepräsident und Geschäftsführer. In seine Ära fällt die beständigste und erfolgreichste Seahawks-Phase, maßgeblich bedingt durch gute Drafts: In Schneiders erstem Draft kamen Russell Okung, Earl Thomas, Walter Thurmond und Kam Chancellor. 2011 gelang mit Richard Sherman in der fünften Runde ein echter Steal, gefolgt von Bobby Wagner in der zweiten, Russell Wilson in der dritten und J.R. Sweezy und der siebten Runde 2012.

Darüber hinaus gelang es Schneider, Michael Bennett und Cliff Avril in der Free Agency 2013 mit - rückblickend betrachtet - extrem günstigen Verträgen nach Seattle zu lotsen.

Eine große Baustelle bleibt damit allerdings für die Seahawks: Auch der Vertrag von Coach Pete Carroll läuft nach der Saison aus, was in Kombination mit dem ausstehenden Schneider-Deal für zusätzliche Gerüchte gesorgt hatte. Mit Schneider unter Dach und Fach sollte der neue Kontrakt für Carroll jetzt allerdings mutmaßlich ebenfalls bald folgen.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung