Samstag, 27.02.2016

Neue Gehaltsobergrenze in der NFL

Salary Cap jetzt bei 155 Millionen Dollar

Die Gehaltsobergrenze (Salary Cap) in der NFL wird zur neuen Saison angehoben. Jedes der 32 Teams darf 155,27 statt bisher 143,28 Millionen Dollar ausgeben. Dies entspricht einer Erhöhung um umgerechnet 10,9 Millionen Euro.

Die Salary Cap ist 2016/17 doppelt so hoch wie noch 2003/04
© getty
Die Salary Cap ist 2016/17 doppelt so hoch wie noch 2003/04

Das Cap-System: Money Talks

Die Salary Cap ist 2016/17 doppelt so hoch wie noch 2003/04. Bei der Einführung der Grenze im Jahr 1994 lag sie bei 34,6 Millionen. Von der Aufstockung profitieren vor allem die Miami Dolphins, New Orleans Saints, Baltimore Ravens und Buffalo Bills. Die vier Teams lagen mit ihren Kadern für die kommende Spielzeit jeweils knapp 10 Millionen Dollar über der alten Gehaltsobergrenze.

Alles zur NFL

Das könnte Sie auch interessieren
Robert Kraft mit der Vince Lombardi Trophy. Links im Hintergrund ist Commissioner Roger Goodell zu sehen

Pats-Besitzer Robert Kraft: "Sie hassen uns immer noch."

Jay Cutler spielt seit 2009 für die Chicago Bears

Medien: Bears wollen Jay Cutler loswerden

Das Super-Bowl-Trikot mit der Nummer 12 wird weiterhin vermisst

Bradys Jersey eine halbe Million Dollar wert


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Für welches Team spielt Tony Romo 2017?

Dallas Cowboys
Denver Broncos
New York Jets
Buffalo Bills
Chicago Bears
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.