Freitag, 12.02.2016

Einjahres-Vertrag mit zweijähriger Option

Raiders bleiben vorerst in Oakland

Die Oakland Raiders werden vorerst nicht umziehen. Der Klub unterzeichnete einen Einjahres-Vertrag mit zweijähriger Option mit den Betreibern des antiquierten Coliseums in der nordkalifornischen Stadt, in dem nach wie vor auch das Baseball-Team Oakland A's spielt.

Die Oakland Raiders werden vorerst nicht umziehen
© getty
Die Oakland Raiders werden vorerst nicht umziehen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Die Raiders waren eines von drei Teams, die zur kommenden Saison nach Los Angeles umziehen wollten. Besitzer Mark Davies war auch an San Antonio und Las Vegas als neuem Standort interessiert.

Zugleich verpflichtete er einen anerkannten Experten, der die Möglichkeiten eines Stadionneubaus in Oakland ausloten soll.

Die NFL hatte Mitte Januar nur den St. Louis Rams den Umzug nach Los Angeles genehmigt. Die Chargers aus San Diego haben ein Jahr Zeit, sich mit den Rams über die Nutzung eines gemeinsamen Stadions zu einigen.

Danach böte sich diese Option auch den Raiders.

Alle News zur NFL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Adrian Peterson erlief in zehn Jahren in Minnesota 11.747 Yards (97 Rushing-TDs)

Medien: Peterson-Wechsel zu den Saints perfekt

John Lynch hat die San Francisco 49ers im Frühjahr übernommen - und einen Sechsjahresvertrag unterschrieben

Draft: 49ers heizen Quarterback-Gerüchte an

Um Richard Sherman ranken sich nunmehr schon seit Wochen Trade-Gerüchte

Seahawks: Sherman-Trade "hinter uns"


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Wer wird der erste Pick im Draft 2017?

Myles Garrett
Solomon Thomas
Jonathan Allen
Leonard Fournette
Marshon Lattimore
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.