Suche...

Ankündigung via Twitter

Marshawn Lynch macht Schluss

Von SPOX
Montag, 08.02.2016 | 05:03 Uhr
Marshawn Lynch beendet seine NFL-Karriere mit insgesamt 9.112 Rushing-Yards
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Marshawn Lynch beendet seine Karriere! Der Running Back der Seattle Seahawks teilte seinen Entschluss während des Super Bowls via Twitter mit. Es hatte bereits seit einiger Zeit Gerüchte über Lynchs Karriereende gegeben.

Lynch postete lediglich ein Bild, mit welchem er symbolisch seine Schuhe an den Nagel hängt, via Twitter. ESPN-Reporter Adam Schefter hatte schon einige Stunden zuvor vermeldet, dass Lynch eine Entscheidung getroffen habe.

Der 29-Jährige erlebte eine von Verletzungen geprägte Saison, selbst wenn er auf dem Platz stand, konnte er mit 3,8 Yards pro Run und nur drei Rushing Touchdowns in sieben Spielen nicht überzeugen. Stattdessen spielte sich sein Vertreter Thomas Rawls in den Vordergrund, was, angesichts von Lynchs hohem Gehalt, schon während der Saison die Gerüchteküche zum Brodeln brachte. Einer möglichen Entlassung kommt er so zuvor, es bleibt abzuwarten, ob die Seahawks jetzt Teile des Unterschriftsbonus zurückfordern.

In den vier Jahren zuvor hatte Lynch lediglich ein einziges Spiel verpasst, mit fast 30 gehört er zu den älteren Running Backs in der NFL. Von Mitspielern sowie Konkurrenten gab es schnell nette Wünsche und freundliche Worte fürs Karriereende. "Grüße an meinen Freund. Es war mir eine Ehre, mit dir auf dem Feld zu stehen", twitterte Cornerback Richard Sherman. Quarterback Russell Wilson sagte: "Es war eine Ehre, mit einem der besten Running Backs aller Zeiten zu spielen. Ich werde es vermissen, mit dir das Backfield zu teilen, Nummer 24."

Lynch wechselte während der 2010er Saison von den Buffalo Bills nach Seattle, wo er zum Superstar avancierte. Er beendet seine Karriere mit 9.112 Rushing Yards (4,3 YPC), 74 Rushing Touchdowns und zusätzlich 1.979 Receiving Yards.

Der Super Bowl im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung