Suche...

Neue Chef-Medizinberaterin

NFL setzt Harvard-Professorin ein

SID
Montag, 09.02.2015 | 19:21 Uhr
Die NFL holt sich die Expertise aus Harvard mit ins Boot
© getty
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Die NFL setzt für den verbesserten Schutz der Gesundheit seiner Spieler auf die Expertise aus Harvard. Elizabeth Nabel, Kardiologin und Medizinprofessorin an der Elite-Uni, wurde von der Liga als erste Chefberaterin in Gesundheitsfragen angeheuert.

Nabel soll eng mit NFL-Commissioner Roger Goddell zusammenarbeiten und ihre Kompetenzen in den medizinischen Komitees der Liga einbringen.

Die Gesundheitsrisiken für die Footballer auf dem Spielfeld sind immer wieder Stoff für Diskussionen. Im August 2013 war die NFL nach einer Sammelklage von mehr als 4500 Ex-Profis als Ausgleich für die Folgen von Gehirnerschütterungen zu einer Zahlung in Höhe von 765 Millionen Dollar (etwa 570 Millionen Euro) verurteilt worden.

Alle Teams der NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung