Suche...

RGIII: "Comeback in diesem Jahr"

Von Sebastian Hahn
Montag, 15.09.2014 | 18:54 Uhr
Robert Griffin III verletzte sich im Duell gegen die Jacksonville Jaguars
© getty
Advertisement
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
Colts @ Ravens
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans
NFL
Raiders @ Eagles
NFL
RedZone -
Week 17

Auch Week 2 hinterlässt einige Verletzte in der Liga, besonders die Saints und die Chiefs erwischt es schwer. Mit Robert Griffin III will der prominenteste Ausfall des Wochenendes schon dieses Jahr wieder angreifen.

Griffin: "Komme in diesem Jahr noch zurück": Eigentlich wollte RGIII in dieser Saison wieder richtig durchstarten, dann knickte er gegen die Jaguars wieder unglücklich um. Auf der Trage verließ der Hoffnungsträger der Redskins das Stadtion, Ersatz-QB Kirk Cousins glänzte und führte Washington zum Sieg.

Am Montag gab es dann zunächst einmal Erleichterung für Griffin. Die Kernspintomographie ergab, dass der Knöchel, den sich der 24-Jährige am Sonntag ausgerenkt hatte, definitiv nicht gebrochen ist. "Ich hoffe, dass ich in dieser Saison wieder spielen kann. Ich bin optimistisch. Gott hat einen Plan für mich", erklärte Griffin.

Ingram fällt aus: Der nächste Rückschlag für die New Orleans Saints. Nachdem man nach zwei Spielen immer noch ohne Sieg ist und denkbar knapp gegen die Browns und die Falcons verlor, muss Coach Sean Payton jetzt auch noch auf Mark Ingram verzichten. Der Runningback hatte sich am Sonntag in Cleveland an der Hand verletzt.

Wie Adam Schefter von "ESPN" vermeldet, soll Ingram den Saints mindestens vier Wochen fehlen. Ingram erzielte in diesem Jahr 6 Yards pro Run im Schnitt und konnte bereits drei Touchdown erzielen.

Chiefs müssen auf Charles verzichten: Auch bei den Chiefs muss man vorerst ohne einen Runningback auskommen. Wie eine Untersuchung am Montag ergab, hat sich Jamaal Charles den Knöchel schwer verstaucht und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Die Röntgenbilder vom Sonntag hatten zunächst noch Hoffen lassen, dass sich Charles doch nur leicht verletzt hatte.

Charles war im Spiel gegen die Denver Broncos im zweiten Viertel umgeknickt und musste das Feld verlassen. Vermutlich kann er nach der Bye Week wieder ins Training eingreifen, davor scheint eine Rückkehr aber unwahrscheinlich.

Saison-Aus für Thurmond: Bittere Nachricht für die Giants! Cornerback Walter Thurmond hat sich am Sonntag den Brustmuskel gerissen und fällt für die komplette Spielzeit aus. Mit Thurmond fällt den Giants, die mit 0-2 in die Saison starteten, ein fester Bestandteil der eigenen Defense.

Panthers: Keine Entscheidung wegen Hardy: Greg Hardy wurde am Sonntagabend kurzfristig von den Panthers aufgrund seines Prozesses wegen häuslicher Gewalt aus dem Team genommen, wann der 26-Jährige zurückkehrt, ist indes noch ungewiss.

Zumindest für das kommende Duell mit den Steelers haben die Panthers noch keine Entscheidung gefällt. Auch eine Entlassung Hardys steht im Raum.

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung