Suche...

NFL: Super-Bowl-Splitter

Brady: Rob, schreib 'Hi Mom' auf die Socke!

Von SPOX
Dienstag, 31.01.2012 | 15:37 Uhr
Da strahlt er, der Rob Gronkowski. Der Patriot muss seinen Schutzschuhe künftig nicht mehr tragen
© Getty
Advertisement
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
MLB
Dodgers @ Astros
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks
NFL
Raiders @ Dolphins

Nur noch wenige Tage bis zum Super Bowl 2012. SPOX ist in der Nacht auf den 6.Februar ab 0.15 Uhr live dabei. Die Patriots atmen am Media Day auf: Rob Gronkowski zieht endlich seinen Spezialschuh aus. Daraufhin gibt es von Brady gleich mal einen guten Rat. Giants-Quarterback Eli Manning gibt in den letzten 30 Sekunden der Pressekonferenz Vollgas. Zudem träumt Brandon Jacobs munter vor sich hin und Sebastian Vollmer ist wieder fraglich.

Gronkowski zieht den Schuh aus: Einer der wichtigsten Spieler der New England Patriots entledigt sich endlich seines Spezialschuhs - und zwar endgültig! Bei der gestrigen Pressekonferenz strahlte Rob Gronkowski über beide Ohren. Auf die Nachfrage, ob er den Schuh nach dem öffentlichen Auftritt wieder anziehen würde, antwortete Gronkowski strahlend: "Nein, er ist ausgezogen. Kein Schuh mehr." Schuld am medizinischen Schuhwerkt des Tigh Ends der Pats war eine starke Knöchelverstauchung.

Für eine Einsatz-Prognose sei es aber noch viel zu früh. "Ich weiß es jetzt noch nicht. Wir schauen Tag für Tag. Wir machen jeden Tagen neue Fortschritte und es fühlt sich mit jedem einzelnen Tag besser an. Das ist ein positives Zeichen."

Quarterback Tom Brady gab seinem Teamkollegen einen Rat der besonderen Art. "Ich riet ihm 'Hi Mom' auf seine Socke zu schreiben, weil heute einige Fotos von dieser gemacht werden." Ernsthaft verwies Brady auf die Wichtigkeit Gronkowskis. "Niemand ist so tough wie er, er belebt unsere Offense. Hoffentlich wird er da draußen mit uns sein", so Brady.

Rückschlag für Vollmer: Gestern keimte die Hoffnung auf, dass Sebastian Vollmer doch noch pünktlich zum Super Bowl fit werden würde. Nun musste der Deutsche nach den Fuß- und Rückenprobelem den nächsten Rückschlag einstecken. Der Offensive Tackle der Patriots laboriert an den Folgen eines Magen-Darm-Infekts. Daher blieb er am Medientag lieber gleich mal ganz im Bett.

Ob das den Deutschen aber wirklich umhaut, darf bezweifelt werden. Sonst laufen Footballer ja selbst mit zwei gebrochenen Beinen auf... Das sieht auch der Offensive-Line-Coach Dante Scarnecchia nicht anders. Gegenüber dem Bostoner Radiosender "850-AM WEEI" betonte er, dass Vollmer beim Super Bowl auf jeden Fall mit von der Partie sein werde.

Jacobs, der Tagträumer: Brandon Jacobs, seines Zeichens Runningback der Giants, ist gewaltig heiß auf den Super Bowl. So heiß, dass er den ganzen Tag nur noch vor sich hin träumt. Immer wieder stellen sich ihm die selben Fragen: Was wird in den letzten Sekunden passieren? Wie werde ich zum Matchwinner?

Beispiel gefällig? "Wir sind vier Punkte hinten. Auf der Uhr sind nur noch 20 Sekunden und wir setzen alles auf einen Draw. Ich weiß nicht wieso wir es machen, aber wir machen es und versuchen es mit einem Draw und ich lande einen 80-Yard-Touchdown. Dann renne ich geradeaus durch in die Umkleidekabinen, um zu feiern." Ah ja, so wird es also sein. Dann mal viel Erfolg, Herr Jacobs! Wer wettet drauf?

Eli vs. Peyton: Neun Minuten Pressekonferenz mit einem gut gelaunten Eli Manning gehören sicher zu den schöneren Minuten eines Tages. Aber diese 30 Sekunden hatten es besonders in sich. Angesprochen auf den Austragungsort des Super Bowls legte der Quarterback richtig los.

"Ich hab wirklich nicht sonderlich viel darüber nachgedacht, dass ich in Indianapolis auflaufen werde. Es ist nicht wirklich an der Zeit sich Gedanken zu machen, wo, wo... wo es sein wird. Es ist wichtig, für die Patriots bereit zu sein, bereit zu sein das Spiel zu spielen, uh, auf ihre Defense vorbereitet zu sein und wir werden auf den Fakt zurückschauen, dass der Super Bowl in Peytons, uh, in der Stadt in der er in der NFL aufläuft, ... uh .... spielt, Sie wissen, für die Colts spielt... wir werden es uns später anschauen", gab die Hoffnung der Giants zum Besten. So kann man eine Frage der neugierigen Presse kurz und knapp auf den Punkt bringen.

Alle Super-Bowl-Sieger auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung