Suche...
NBA

NBA-News: Warriors-Star Stephen Curry trifft weitesten Wurf der Saison

Von SPOX
Stephen Curry bereitete den Spurs erhebliche Probleme.

Stephen Curry von den Golden State Warriors hat gegen die San Antonio Spurs den weitesten Wurf der laufenden Saison getroffen. An der Niederlage konnte das allerdings auch nichts ändern.

61 Foot oder umgerechnet knapp 20 Meter stand Stephen Curry am Ende des zweiten Viertels vom gegnerischen Korb entfernt, als er den Ball von Shaun Livingston erhielt, einmal dribbelte und anschließend mit Brett zur Sirene verwandelte.

Laut ESPN Stats & Information traf in dieser Saison noch kein anderer Spieler aus dieser Distanz. "Du weiß direkt nachdem du den Ball losgelassen hat, ob er eine Chance hat reinzugehen, oder nicht", sagte Curry nach dem Spiel. "Manche springen zwar wieder raus, aber egal: das ist auch der Grund warum ich so früh angefangen habe zu jubeln."

Curry ist einer von vier Spielern, die mehrere 50-footer getroffen haben. Der einzige, der mit vier Treffern gleichauf mit dem Chef ist, ist Zach Randolph.

Das Spiel gegen die San Antonio Spurs beendete Curry mit 25 Punkten und insgesamt sechs verwandelten Dreiern. Dennoch gab es eine schmerzhafte 105:111-Niederlage, durch die die Warriors mit 47-22 erneut die selbe Bilanz wie die Denver Nuggets haben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung