Suche...
NBA

NBA: Hamidou Diallo wird Dunk-Champion - Joe Harris gewinnt Three-Point Contest

Von SPOX
Hamidou Diallo gewinnt den Dunk Contest unter anderem mit einem Sprung über NBA-Legende Shaq.

Hamidou Diallo von den Oklahoma City Thunder hat den Slam Dunk Contest für sich entscheiden und gewann gegen Dennis Smith Jr. im Finale. Joe Harris von den Brooklyn Nets konnte derweil Stephen Curry in der Endrunde des Three-Point Contests hinter sich lassen. Jayson Tatum holte zu Beginn der Nacht den Sieg bei der Skills Challenge, indem er einen spektakulären Halfcourt-Shot verwandelte. Alle Wettbewerbe des Samstags gibt es on demand auf DAZN zu sehen.

Taco Bell Skills Challenge

  • Teilnehmer: Mike Conley (Memphis Grizzlies), Luka Doncic (Dallas Mavericks), De'Aaron Fox (Sacramento Kings), Nikola Jokic (Denver Nuggets), Kyle Kuzma (Los Angeles Lakers), Jayson Tatum (Boston Celtics), Nikola Vucevic (Orlando Magic), Trae Young (Atlanta Hawks)

Zwei der letzten drei Titel konnte sich ein Big Man sichern, zuvor galt die Skills Challenge eher als Wettbewerb für die Guards. Der letztjährige Sieger Spencer Dinwiddie konnte seinen Titel verletzungsbedingt nicht verteidigen, deshalb galten Young und Fox bei vielen Leuten als Top-Favoriten. Diese trafen auch direkt im Viertelfinale aufeinander und es wurde spannend.

In der ersten Runde duellieren sich zuerst die Bigs und Guards untereinander. Zu Beginn konnte Jokic den eindeutig schnelleren Vucevic mit seinem ersten Dreierversuch eliminieren. Danach verschenkte Conley einen deutlichen Vorsprung und traf seinen Dreier nicht, sodass Tatum nach frühen Pass-Problemen den Sieg holte.

Es folgte ein Foto-Finish zwischen Fox und Young, bei dem erst keiner so richtig wusste, wie die Regeln des Wettbewerbs funktionieren. Beide trafen nahezu zeitgleich ihren Wurf von Downtown, letztendlich wurde jedoch Young zum Gewinner ernannt.

Doncic ließ sich mit dem Layup sehr viel Zeit und schleichte hinter Kuzma her. Deshalb nahm er sich direkt den Wurf aus dem Laufenden von der Mittellinie, leider rollte der Ball wieder heraus. Trotzdem holte er den Lakers-Spieler noch ein und kam weiter, da Kuzma die Nerven an der Linie verlor.

Das Viertelfinale

Big MenGuards
Vucevic vs. JokicConley vs. Tatum
Doncic vs. KuzmaFox vs. Young

Jokic startete lässig und verwandelte seinen Pass mit einer Hand. Der flinke Tatum blieb ihm dennoch auf den Fersen und überzeugte erneut von draußen. Joker, der Liebling der Fans, schied also aus, sodass es in diesem Jahr keinen Center im Finale gegeben hat.

Bisher war Young sehr fokussiert, während Doncic das Event eher locker zu sehen schien. Sofort gab der Hawks-Spieler Vollgas und Doncic ließ sich mal wieder viel Zeit mit dem Ball in der Hand. Aufgrund des Vorsprungs seines Gegners probierte er es schon wieder von der Mittellinie und diesmal war es weniger knapp. Young zog somit sehr souverän in das Finale ein.

Das Halbfinale

Duell 1Duell 2
Jokic vs. TatumDoncic vs. Young

Skills Challenge: Tatum mit spektakulärem Sieg über Young

Beide Spieler waren absolut passsicher in der entscheidenden Runde, jedoch hing Tatum etwas hinterher und Young stand zuerst an der Linie. Der Celtics-Sophomore sah dies und probierte es, wie zuvor Doncic, vom Logo. Und es klappte auch noch, Young war etwas schockiert und Tatum feierte sein Glück.

"Ich wollte einfach nur Spaß haben und habe es probiert und er ging rein", sagte der 20-Jährige nachdem er die Trophäe überreicht bekam.

Das Finale
Tatum vs. Young
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung