Suche...
NBA

NBA-News: Wegen Davis? Liga erinnert Teams an Tampering-Regeln

Von SPOX
Adam Silver ist der Commissioner der NBA.
© getty

Nach den Trade-Gerüchten rund um Anthony Davis, die unter anderem LeBron James losgetreten hatte, hat die NBA die Teams noch einmal an die Tampering-Regeln erinnert.

"Arbeits-Verträge müssen respektiert werden. Vertragsgespräche mit Mitarbeitern, die noch unter Vertrag stehen, sind verboten." Diese Erinnerung soll die Liga gemäß Adrian Wojnarowski (ESPN) an alle Teams verschickt haben.

"Die Teams sollen sich auf ihre eigene Spielzeit und ihre eigenen Spieler konzentrieren." Des Weiteren seien die Teams angehalten, nicht über mögliche Entscheidungen von kommenden Free Agents zu spekulieren oder diese sogar zu beeinflussen.

Vor allem Teams aus kleinen Märkten liefen Sturm, als LeBron äußerte, dass er gerne mit Davis zusammenspielen würde. Einige sahen darin auch einen Verstoß gegen die Tampering-Regeln, auch Pelicans-Coach Alvin Gentry: "Für mich ist Tampering. Soll AD jetzt sagen: 'Warum traden wir nicht für LeBron?'

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung