Suche...
NBA

NBA G-League: Starker Isaac Bonga reicht den South Bay Lakers nicht zum Sieg

Von SPOX
Isaac Bonga legte für die South Bay Lakers erneut einen starken Auftritt in der G-League hin.
© twitter.com/southbaylakers

Nachdem sich Isaac Bonga in der vergangenen Partie noch am Knöchel verletzt hatte, meldet sich der Deutsche mit einer richtig guten Leistung gegen die Salt Lake City Stars zurück. Dennoch müssen die South Bay Lakers mit 104:113 die vierte Pleite im fünften Spiel hinnehmen.

Beim Nr.39 Pick der Los Angeles Lakers waren keinerlei Einschränkungen aufgrund seines lädierten Knöchels zu sehen, vielmehr hämmerte Bonga den Gastgebern in 32 Minuten Einsatzzeit 4 Dreier um die Ohren (bei 9 Versuchen).

Insgesamt kam der 19-Jährige auf 22 Zähler bei 6 von 16 aus dem Feld. Dazu überzeugte er mit 4 Rebounds, 4 Assists (bei 2 Turnover) sowie 5 Steals. Doch das reichte den Lakers nicht zum zweiten Saisonsieg.

Im zweiten Viertel schien Salt Lake die Kontrolle zu übernehmen, die Hausherren gewannen diesen Abschnitt mit 38:25. Auch nach dem Seitenwechsel machten die Stars Druck, der Vorsprung betrug zwischenzeitlich sogar 15 Zähler.

Immerhin steckten die Lakers nicht auf. Neben Bonga zeigte auch Johnathan Williams, der 2018/19 schon einige Minuten NBA-Luft schnuppern durfte, eine gute Leistung (24 Punkte, 10 Rebounds). Die Gäste von der Westküste eroberten dank eines 16:0-Laufs Mitte des dritten Durchgangs sogar kurzzeitig die Führung.

Doch letztlich fingen sich die Stars wieder, ein eigener 11:3-Run in den Schlussminuten brachte die Stars etwa eine Minute vor der Sirene bis auf 7 Zähler weg - die Entscheidung. Bester Scorer bei Salt Lake City waren Willie Reed und Naz Mitrou-Long mit jeweils 20 Zählern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung