Suche...

NBA News: Hört Gregg Popovich nach der Saison 2019 auf?

Von SPOX
Donnerstag, 14.06.2018 | 08:16 Uhr
Gregg Popovich sitzt seit 1996 auf der Bank der San Antonio Spurs
© getty

Gregg Popovich könnte in der nächsten Spielzeit ein letztes Mal auf der Bank der Spurs sitzen. Nach Medienberichten gehen einige enge Angehörige des Spurs-Trainers davon aus, dass Pop nach 2020 nicht mehr coachen wird.

Das berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Laut dem Insider könnte Pop nach Olympia 2020 in Tokio aufhören. Der 69-Jährige wird in Japan das Team USA betreuen und will sich im Jahr 2019/20 gut auf das Turnier vorbereiten. Das könnte bedeuten, dass Popovich 2019 in San Antonio aufhört und sich voll auf Team USA konzentriert.

Dies könnte auch in der Causa Kawhi Leonard eine große Rolle spielen. Der fünffache Meistertrainer will sich noch diese Woche mit Kawhi treffen, um sämtliche Probleme zwischen dem Superstar und der Franchise auszuräumen. Des Weiteren will Popovich sich laut Woj in der Free Agency auch mit LeBron James treffen, um ihn von San Antonio zu überzeugen.

Popovich ist der dienstälteste Coach in der kompletten NBA, er übernahm die Spurs am 10. Dezember 1996 und gewann in der Folge fünf Titel mit San Antonio. In dieser Spielzeit verpasste es sein Team mit Ausnahme seiner Debütsaison 50 Siege einzufahren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung