Suche...

NBA News: Vertragsverlängerung für Doc Rivers bei den Los Angeles Clippers?

Von SPOX
Sonntag, 06.05.2018 | 04:30 Uhr
Doc Rivers steht offenbar vor einer Vertragsverlängerung als Head Coach der Los Angeles Clippers
© getty
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels

Nachdem es zum Saisonende Gerüchte gab, dass Doc Rivers und die Los Angeles Clippers künftig getrennte Wege gehen könnten, scheint es nun ganz anders zu kommen. Medienberichten zufolge soll Rivers eine Vertragsverlängerung als Head Coach der Clippers erhalten.

Wie Bill Plaschke von der LA Times schreibt, deuten alle Anzeichen auf eine weitere Zusammenarbeit der Clippers mit ihrem Head Coach Doc Rivers hin. Demnach haben sich Rivers und Clippers-Besitzer Steve Ballmer auf eine Vertragsverlängerung über mehrere Jahre geeinigt.

Nachdem Chris Paul im letzten Sommer das Team verlassen hatte und Blake Griffin während der Saison nach Detroit getraded wurde, soll Rivers nun als eines der Gesichter der Franchise den Rebuild anführen.

Ursprünglich läuft der Kontrakt des 56-Jährigen noch bis zum Sommer 2019, offenbar haben sich beide Seiten jedoch auf eine vorzeitige Verlängerung der Zusammenarbeit einigen können.

Rivers ist bereits seit fünf Jahren als Head Coach der Clippers aktiv. In seinen ersten vier Saisons mit dem Team aus der Stadt der Engel erreichte er jeweils die Playoffs, in der Saison 2017/18 verpasste LAC jedoch die Post-Season mit einer Bilanz von 42 Siegen zu 40 Niederlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung