Suche...

NBA Playoffs – Chris Paul fehlt den Rockets in Spiel 7 gegen Golden State Warriors

Von SPOX
Dienstag, 29.05.2018 | 01:39 Uhr
Chris Paul laboriert an einer Oberschenkelverletzung.
© getty

Chris Paul wird nicht in Spiel 7 für die Houston Rockets gegen die Golden State Warriors auflaufen können. Das erklärte Rockets-Coach Mike D'Antoni kurz vor dem Spiel.

Paul hatte sich in den Schlusssekunden von Spiel 5 eine Oberschenkelzerrung zugezogen, die ihn aus dem Verkehr gezogen hatte. Spiel 6 gewannen die Warriors nun deutlich mit 115:86.

Paul war allerdings mit dem Team mitgereist, um es anderweitig zu unterstützen. Dazu sagte Rockets-Coach Mike D'Antoni: "Unsere Ärzte sind auch hier, also bekommt er die nötigen Behandlungen. Er wollte einfach nichts verpassen - denn er hat seine ganze Karriere dafür gearbeitet, so weit zu kommen. Und wir brauchen ihn hier."

D'Antoni bestätigt: Chris Paul spielt nicht in Game 7

Zudem sei D'Antoni davon überzeugt, dass CP3 innerlich am Böden zerstört sei. "Das muss er auch sein. Und wir fühlen mit ihm." Man werde aber trotzdem Vorsicht walten und ihn nur spielen lassen, wenn es vertretbar ist. "Wir werden sehen, was passiert. Der Körper heilt immer unterschiedlich schnell, man weiß also nie."

Wenige Stunden vor dem Spiel folgte aber Ernüchterung, es reicht nicht für einen Einsatz. "Es geht ihm einfach nicht gut", sagte D'Antoni vor dem Spiel. "Wir haben einfach keinen Weg gefunden."

Statt Paul wird erneut Eric Gordon neben James Harden starten. Der nominierte Sixth Man of Year-Kandidat legte in Spiel 6 19 Punkte auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung