Suche...

NBA News – Bleibt LeBron James bei den Cavaliers? Gilbert blickt zuerst auf die Finals

Von SPOX
Mittwoch, 30.05.2018 | 10:36 Uhr
Dan Gilbert und LeBron James haben trotz der Championship 2016 kein gutes Verhältnis.
© getty

Obwohl die Cleveland Cavaliers in den Finals stehen, wird schon jetzt viel über die Zukunft von Superstar LeBron James spekuliert. Nun äußerte sich Cavaliers-Besitzer Dan Gilbert zu dem Thema.

Gilbert und James wird eine sehr schlechte Beziehung nachgesagt, was einer der Gründe ist, warum viele mit einem erneuten Abschied des vierfachen MVPs rechnen. James verfügt zwar über eine Spieler-Option für die kommende Saison, diese wird er aber kaum ziehen. Gilbert sagte jedoch zu ESPN, dass man sich darauf momentan nicht konzentriere.

"Genau wie er sind wir nur darauf konzentriert - und das ist die Wahrheit, ich weiche der Frage nicht aus -, was in der Gegenwart passiert", sagte Gilbert. "Es ist so intensiv in den Playoffs und nun den Finals, ich glaube nicht, dass irgendwer von uns über etwas anderes redet als über das, was direkt vor uns liegt. Ich weiß, dass das bei ihm so ist."

Der Cavs-Besitzer will also zunächst die Finals abwarten, die in der Nacht auf Freitag in Oakland beginnen werden (Fr., 3 Uhr auf DAZN): "Jeder weiß natürlich, worauf wir hoffen, und wir warten jetzt erst einmal die Finals ab und sehen dann weiter."

Schlechtes Verhältnis zwischen LeBron James und Dan Gilbert

Nachdem die Cavaliers Boston in sieben Spielen eliminierten und James danach auf dem Court an Gilbert vorbeilief, ohne diesen anzusehen, wurden die Spekulationen erneut angeheizt, dass sich die beiden noch immer nicht grün sind, nachdem James 2010 die Cavaliers verlassen und Gilbert daraufhin einen offenen Brief publiziert hatte, in dem er James harsch kritisierte.

Angesichts der turbulenten Saison der Cavaliers freute sich Gilbert indes umso mehr darüber, dass sein Team zum vierten Mal in Serie in den Finals steht: "Es ist unglaublich. Von allen Erfolgen in der Eastern Conference ist das ein besonderer und für mich der beste. Wenn man über das Jahr so viele Herausforderungen erlebt und dann am Ende trotzdem noch steht, ist das wirklich etwas Besonderes."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung