Suche...

Medien: Russell Westbrook wird für Schubser in Denver nicht bestraft

Von SPOX
Samstag, 03.02.2018 | 08:50 Uhr
Russell Westbrook wird für seinen Schubser nicht bestraft

Russsell Westbrook von den Oklahoma City Thunder wird für seinen Schubser gegen einen Fan beim Gastspiel bei den Denver Nuggets nicht von der Liga bestraft. Das berichten mehrere Medien. Der Zuschauer, der auf den Court lief, muss dagegen mit einem Arenaverbot rechnen.

Das berichten Royce Young und Ramona Shelburne von ESPN. Nach dem dramatischen Ende in Denver, bei dem Gary Harris für die Nuggets den Gamewinner zum 127:124 traf, verließ ein Fan seinen Platz und provozierte Westbrook noch auf dem Court. Der MVP ließ sich zu einem kleinen Schubser hinreißen, der aber wohl keine Strafe von der Liga nach sich ziehen wird.

Der Zuschauer wurde dagegen verhört und mit einem Arenaverbot belegt. "Wir können bestätigen, dass das Denver Police Department und die Arena Security mit einbezogen wurden. Die Sache liegt nun bei der NBA, sie werden in der Sache weiter ermitteln", gaben die Nuggets in einem Statement bekannt.

Westbrook nannte es nach dem Spiel "inakzeptabel", dass ein Zuschauer nach dem Spiel das Feld betreten konnte. Die Liga prüfte auch, ob der MVP bestraft werden sollte, sah aber nach einigen Ermittlungen davon ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung