Suche...

Erst Block, dann Gamewinner! LeBron James entscheidet Thriller gegen die Timberwolves

Von SPOX
Donnerstag, 08.02.2018 | 07:25 Uhr
LeBron James entschied das Spiel gegen die Wolves.

Memphis Grizzlies (18-36) - Utah Jazz (26-28) 88:92 (BOXSCORE)

Nach dem verheerenden Auftritt der Grizzlies am Vortag gegen die Hawks haben sie sich offenbar an der Ehre gepackt gefühlt und vor heimischer Kulisse das Maximum aus ihrem Talent herausgeholt. Gegen defensivstarke Jazz hat das aber trotzdem nicht gereicht.

Der Knackpunkt des Spiels lag in der Mitte des dritten Viertels. Die Grizzlies hatten die Angelegenheit gerade ausgeglichen, kassierten dann aber ein Dreipunkt-Spiel, der der Auftakt eines kleinen Runs war. Anschließend lagen die Gäste immer knapp in Führung, wobei ihre Defense die etwas schleppende Offense kompensierte.

Für die Jazz war es der siebte Sieg in Folge, der von einer starken Leistung Ricky Rubios ermöglicht wurde. Der Spanier legte 29 Punkte auf, Rodney Hood unterstützte mit 18 Zählern von der Bank. Für das Scoring der Hausherren sorgten Andrew Harrison (23 Punkte) und Marc Gasol (20).

New Orleans Pelicans (-) - Indiana Pacers (-) verschoben (BOXSCORE)

Aufgrund eines Lecks im Arena-Dach musste dieses Duell verschoben werden.

Phoenix Suns (18-38) - San Antonio Spurs (35-21) 81:129 (BOXSCORE)

Das war kein Spiel auf Augenhöhe. Einen schnelleren Prozess hätten die Spurs den Suns gar nicht machen können: Schon nach 12 Minuten führten sie uneinholbar mit 28:9, zur Halbzeit betrug die Führung fast 40 Punkte.

Nach dem Schaulaufen in der zweiten Halbzeit stand am Ende eine 48-Punkte-Differenz in den Büchern. So hoch hatte Phoenix vor heimischer Kulisse erst einmal verloren. Zu ihrer Verteidigung sei gesagt, dass mit Devin Booker (Hüfte) und Tyson Chandler (Nacken) zwei wichtige Säulen fehlten.

Bei den Spurs legte LaMarcus Aldridge 23 Punkte und 13 Rebounds auf, ansonsten durften alle 13 mitgereisten und einsatzberechtigten Akteure munter drauf los spielen. Blöd: Dejounte Murry knickte unglücklich um und wird erstmal ausfallen.

Seite 1: LeBrons Heldentaten und unaufhaltsame Rockets

Seite 2: Jazz weiter in der Erfolgsspur, Spurs überrollen Phoenix

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung