Suche...
NBA

LeBron James vor 30.000-Punkte-Meilenstein: "Gehöre nicht in diesen Klub"

Von SPOX
LeBron James folgt Kobe Bryant und ein paar anderen in den 30k-Klub.

LeBron James ist nur noch 25 Punkte davon entfernt, als siebter Spieler der NBA-Geschichte 30.000 Karriere-Punkte in der Regular Season zu knacken. Die Bedeutung davon hat er am Donnerstag allerdings heruntergespielt.

"Ich bin niemand, der sich in erster Linie vornimmt, viele Punkte zu erzielen", sagte James zu USA Today. "Ich versuche meine ganze Karriere über, in allen Facetten zu dominieren - Rebounds, Assists, Defense - und ich sprenkle ein bisschen Scoring mit herein. Wenn man mich als Spieler einordnen will, sollte nicht als erstes das Wort 'Scorer' aufkommen."

James erzielte gegen Orlando am Donnerstag 16 Punkte, daher fehlen jetzt nur noch 25 für die 30.000 Punkte - die nächste Gelegenheit erhält er am Samstagabend im Spiel gegen die OKC Thunder (21.30 Uhr auf DAZN)). "Ich weiß, dass ich nah dran bin, aber die genauen Zahlen kenne ich nicht. Das ist ehrlich gesagt kein Thema, wegen dem ich Schlaf verliere", hatte James vor dem Orlando-Spiel noch gesagt.

Auch wenn James sich nicht als Scorer definiert, belegt er jetzt schon den siebten Platz beim All-Time Scoring und hat eine realistische Chance, eines Tages sogar den erstplatzierten Kareem Abdul-Jabbar zu überholen, wenn er noch einige Jahre auf vergleichbarem Niveau spielt. Vor James stehen nur noch Dirk Nowitzki (30.808), Wilt Chamberlain (31.419), Michael Jordan (32.292), Kobe Bryant (33.643), Karl Malone (36.928) und eben Abdul-Jabbar (38.387).

"Ich gehöre nicht in diesen Klub"

"Das war nicht eins meiner Ziele, als ich in die Liga kam", sagte James. "Ich habe die Liste aber definitiv gesehen und weiß, wer sonst alles in der NBA gespielt hat und nicht so weit gekommen ist. Es ist eine sehr erlesene Gruppe. In der Hinsicht ist es also etwas Besonderes. Aber ich habe nie daran gedacht, irgendwelche Scoring-Rekorde aufzustellen."

James wird nun jedoch sogar der viertschnellste Spieler sein, der die 30.000 Punkte knackt (nach Abdul-Jabbar, Jordan und Chamberlain). "Wenn ich in den 30.000-Punkte-Klub spaziere, werden mich alle ansehen und fragen: 'Was machst du denn hier?' Ich gehöre nicht in diesen Klub", grinste James.

James gab zu, dass es "ziemlich cool" wäre, wenn er den Meilenstein am Samstag knacken würde, da seine Familie dann in der Halle sein kann. Er fügte allerdings an, dass seine Erfolge seine Kinder "nicht im Geringsten" interessieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung