Suche...
NBA

Hartenstein geht in die G-League

Von SPOX
Isaiah Hartenstein spielt nächste Saison für die Rio Grande Valley Vipers

Isaiah Hartenstein wird in dieser Saison in der G-League bei den Rio Grande Valley Vipers, dem Farmteam der Houston Rockets, auflaufen. Der deutsche Nationalspieler tauchte auf der Spielerliste für das Trainingscamp der Vipers auf.

Hartenstein wurde im Draft von 2017 an 43. Stelle von den Rockets ausgewählt, konnte sich in der Summer League nicht für einen Kaderplatz empfehlen. Auch im Trainingscamp und während der Preseason der Rockets war Hartenstein nicht dabei.

Stattdessen wird der 19-Jährige nun für die Rio Grande Valley Vipers spielen, für die auch einst Tim Ohlbrecht auflief. Hartenstein wird einen G-League-Vertrag unterzeichnen, wodurch die Rockets nicht die Rechte am Eigengewächs der Artland Dragons verlieren.

Einen ähnlichen Weg wie der Deutsche ging im vergangenen Jahr Abdel Nader, der in diesem Jahr im Roster der Boston Celtics steht, im Jahr zuvor aber für Maine Red Claws in der damaligen D-League spielte.

Die neue Saison der G-League startet am 3. November.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung