Montag, 20.03.2017

Golden State Warriors kritisieren Umgang mit Kevin Durant

Warriors "wütend" auf OKC wegen Durant?

In der kommenden Nacht kommt es zum Duell mit der Golden State Warriors bei den Oklahoma City Thunder. Kevin Durant wird diesmal fehlen - trotzdem sollen die Dubs "wütend" auf die Thunder in Bezug auf den Umgang mit Kevin Durant sein.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das berichtet ESPN. Demnach seien die Dubs ziemlich enttäuscht und wütend, dass man die Leistungen Durant in seiner Zeit bei OKC dort nicht würdigen würde. Man wünsche sich, dass der 28-Jährige mehr Wertschätzung dafür erfahren würde, was er in seinen acht Saisons bei den Thunder erreicht hat.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der fehlende Support der Thunder würde dazu führen, dass bei den Fans Hass geschürt werde, der eigentlich nicht da sein müsse. So war KD bei seiner ersten Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte angeblich mit einer zusätzlichen, bewaffneten Security angereist.

Sam Presti, General Manager in OKC, wiegelt diese Vorwürfe ab. "Wir sind uns der Leistungen, die Kevin Durant für unsere Franchise erbracht hat, durchaus bewusst und wissen diese zu würdigen", heißt es in einem Statement.

Die Warriors in der Übersicht

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
LeBron James gefallen die Versuche, ihn aus dem Konzept zu bringen

James: Ich spiele lieber auswärts als zuhause

Paul Millsap kann sich im Sommer ein neues Team suchen

Millsap lässt Zukunft in Atlanta offen

Chris Paul erzielte gegen die Jazz 29 Punkte

Clippers erzwingen Spiel 7 - Celtics locker weiter


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.