Suche...
NBA

Wall kritisiert Wizards nach 52 Punkten

SID
John Wall ist nach dem schwachen Start der Wizards frustriert

Point Guard John Wall hat nach seinem famosen Spiel mit 52 Punkten scharfe Kritik an der Einstellung seiner Mitspieler geäußert. Das Team verlor die Partie gegen die Orlando Magic trotz Walls Leistung.

"Unser Job ist es, aufzuwachen und hart zu spielen", so Wall: "Bevor du es in die NBA geschafft hattest oder aufs College gegangen bist, hast du jeden Tag hart gespielt, um dorthin zu kommen, wo du hin wolltest."

Weiter sagte Wall: "Und hart zu spielen, dazu sollte man direkt nach dem Aufstehen in der Lage sein. Jeder hat einen Job und schuftet hart. Unsere Aufgabe ist es, hier her zu kommen, hart zu spielen und dagegenzuhalten. Das ist die einfachste Sache der Welt, und zwar unabhängig von Verträgen oder Geld. Einfach herkommen und Basketball spielen."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Es ist die zweite Schelte, die von einem Spieler der Wizards nach außen dringt. Erst vor Kurzem hatte Teamkollege Marcin Gortat das Team kritisiert. Washington steht nach 20 Spielen mit mageren 7 Siegen da und liegt im Osten auf Tabellenplatz zwölf.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung