Samstag, 05.11.2016

Brook Lopez in Brooklyn auf dem Trade-Zettel

Medien: Nets denken an Lopez-Trade

Die Brooklyn Nets befinden sich mangels Alternativen im totalen Neuaufbau. Ihr bester Spieler ist dabei Brook Lopez, der aber wohl nicht Teil der langfristigen Zukunft ist. Angeblich soll der Big Man bei einem entsprechenden Angebot zu haben sein.

Laut einem Bericht von Marc Stein von ESPN sollen einige Verantwortliche davon ausgehen, dass Lopez bis Februar auf dem Markt sei. Die Frage ist lediglich, ob das passende Angebot für Brooklyn mit dabei ist.

Gerüchte über einen Trade nach Boston sollen dagegen ins Leere laufen, auch wenn die Celtics genug Cap hätten, um den Center mit dem weichen Händchen in den TD Garden zu holen.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Nets erhoffen sich mit einem Deal, dass zumindest ein Pick herausspringt, da man bis 2019 kein eigenes Auswahlrecht besitzt bzw. den Pick mit den Celtics tauschen müsste. Dies geht auf den Blockbuster-Trade von 2013 zurück, der unter anderem Kevin Garnett und Paul Pierce nach Brooklyn verschiffte.

Brook Lopez im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Rudy Gobert zeigt sich unzufrieden mit einigen seiner Mitspieler

Gobert schießt gegen Mitspieler: "Denken nur ans Scoren!"

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks drohen die Playoffs zu verpassen

Dallas verschläft den Start - Wall versenkt die Cavs

Shaquille O'Neal kann sich über seine eigene Statue bei den Lakers freuen

Lakers ehren Shaquille O'Neal mit neuer Statue


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.